Das dritte Bergamont GREENHOUSE Pumptrack Rennen findet am 9. & 10. Januar 2015 in der Alten Gärtnerei in Ostermundigen statt. Erneut hat der Organisator Adrian Kiener die Elite im Bikesport für ein Pumptrack Rennen der besonderen Art zusammengeführt.

Am 9. und 10. Januar 2015 geht das Mountainbike Rennen mit der wohl kürzestesten Piste der Welt in die dritte Runde. Nach der erfolgreichen Premiere im 2012 (Highnoon im Gewächshaus) , wird das Format beibehalten und das Gelände noch weiter ausgebaut. Es erwarten dich ein erweiterter Pumptrack Kurs mit Live-Screens und eine DJ-Party. Duelle, wie sie im Mountainbike Sport noch nie geboten wurden, viel Spass, Musik und eine fette Stimmung sind zu erwarten.

Hier der Film zum Bergamont Greenhouse Pumptrack Race 2013:

Programm

Am Samstag geht’s ab 12.00 Uhr los. Zuerst sind die Damen dran, ab halb sieben geht es dann los mit den Herren.

Dazwischen gibt es aber noch viele Sideevents. Hier das Programm vom Samstag

 greenhouse race 2015 flyer

 

Riders

Lasst euch überraschen! 30 der schnellsten Athleten aus der ganzen Welt werden das Greenhouse rocken!

Sound

NACH den Rennen ist VOR der Party!

FRIDAY

DJ ER:BSE

SATURDAY NIGHT GREENHOUSE DJ LINE UP

DJ KERMIT &
DJ FONKEE CHILD

greenhouse race 2015

Der Streckenplan für 2015 sieht verlockend aus!

Anfahrt / Lageplan

Gärtnerei Kiener
Bernstrasse 86
3072 Ostermundigen
(Google Maps Link)

Du kannst dabei sein!

Willst du am Greenhouse Race am Start stehen? Bewirb dich für einen der begehrten Startplätze! Schicke ihnen ein Foto von dir beim Biken und einen kurzen Beschrieb deiner bisherigen Resultate. Sie geben auf ihrer Website bekannt wer die Qualifikation bestreiten wird und somit die Chance bekommt sich am Samstag mit den weltbesten Pros zu messen. Mindestalter 16 Jahre. Die Anmeldung vor Ort ist nicht möglich.

registration(at)greenhouserace.com

Links und weitere Infos

https://www.facebook.com/pages/GREENHOUSE/183923525064853

http://greenhouserace.com/

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 6. Dezember 2014