An diesem Juni Wochenende ist der Bikepark Leogang definitiv das „Place to be“ für alle, die irgendetwas mit Mountainbiken zu tun haben. Das Programm am Samstag lockte Zuschauer sowie aktive Slalomracer, als auch die weltbesten Dirt Jumper an. Aufregender konnte dieser Tag im Rahmen des Out of Bounds Wochenendes nicht sein. Er begann mit dem zweiten Double Backflip beim 26TRIX und endete mit dem Dritten bei diesem Contest. Aber auch bei dem Finale des Kona Top 2 Bottom ging es heiß her.

Bikepark Leogang - Out of Bounds Resultate und Bilder

Um 11 Uhr begann das Qualifying des diesjährigen 26TRIX. Der 16jährige Alex Pro aus Whistler, der extra nach Europa gekommen ist, um bei einigen Contests an den Sart zu gehen, überraschte jeden, der sich zu diesem Zeitpunkt am Rande des größten Dirt Jump Kurses wetweit befand. Er zeigte in seinem zweiten Qualifying-Lauf völlig unerwartet einen absolut sauber gestandenen Double Backflip und fuhr danach sogar noch bis zum nächsten Jump weiter. Er trat somit in die Fußstapfen von Greg Watts, der dies im Vorjahr als Erster überhaupt schaffte.

Bikepark Leogang - Out of Bounds Resultate und Bilder

Aber damit nicht genug, der nächste Double Backflip ließ nicht lange auf sich warten. Der erste Teil des Finals, welches man vorsorglich aufgrund der Wetterprognose für Sonntag in zwei Teile aufgliederte, stand am Nachmittag auf dem Programm. Andreu Lacondeguy, der sich knapp hinter Cameron McCaul als Zweiter qualifizierte, wollte nachziehen. Er opferte beide Finalläufe für einen Double Backflip. Letzendlich brauchte er einen dritten Versuch, der außerhalb der Wertung folgte, um seinen ersten Double Backflip in einem Contest zu stehen. Die Zuschauer dankten ihm diese Extra Show mit einem tosenden Applaus.

Insgesamt wurde in diesem ersten Teil des Finales trotz starken Windes eine beeindruckende Show gezeigt. Jamie Goldman kann sich heute etwas beruhigter schlafen legen, denn er ist der derzeit Führende. Für ihn scheint das Wochenende unter einem guten Stern zu stehen, denn er gewann am Vorabend bereits den Bunny Hop Contest mit einer Höhe von 95cm. Er konnte sich damit das erste Preisgeld einheimsen und bekam zusätzlich eine Kona Package, das er dann zur Freude der Fans an die Zuschauer verteilte.

Bikepark Leogang - Out of Bounds Resultate und Bilder

Aber damit war noch nicht genug Aufregung geboten. Am Mittag fanden als gelungene Abwechslung zur Dirt Jump Action die Finale des Kona Top 2 Bottom Terminators statt in der Frauen-und Männerklasse statt. Die HU Corporation hatte sich im Vorfeld extrem ins Zeug gelegt und einen beeindruckenden Dual Freeride Slalom Kurs aus dem Boden gestampft. Kathy Pruitt, US National Champion, konnte bei den Frauen überzeugen und kam mit der schnellsten Zeit ins Ziel. Sie gewann somit vor Angie Hohenwarter, die normalerweise bei den Downhill World Cups an den Start geht.

Bei den Männern gab es ebenfalls eine Mischung aus internationaler Beteiligung und Lokalmatardoren. Fahrer wie Andries Nortier aus Südafrika oder Andi Zehentner aus Saalbach gaben ihr Bestes.

Bikepark Leogang - Out of Bounds Resultate und Bilder

Die Zeiten waren ganz nah beieinander. Am Ende war es Thomas Bubla, der ganz knapp vor Florian Gottschlich den Track als Schnellster überwinden konnte und sich nun Gewinner eines Kona Stinky Garbanzo nennen darf.

26TRIX Zwischenergebnis (nach 2 Läufen)
1. Jamie Goldman USA Santa Cruz
2. Trond Hansen NOR Specialized
3. Darren Pokoj AUS MS Racing/Intense Bicycles
4. Alex Reveles USA Santa Cruz
5. Taulan Dernbach GER UMF Bikes
6. Greg Watts USA Subaru/Gary Fisher
7. Sam Pilgrim UK 24 Bicycles
8. Lluis Lacondeguy ESP Kona
9. Niki Leitner AUT Kona
10. Cameron McCaul USA TREK

Bikepark Leogang - Out of Bounds Resultate und Bilder

Die ersten Videoclips gibt’s unter: http://konaeurope.com/oob_3_ger.htm

Fotos von Markus Gerber

Informationen über den Bikepark Leogang findet ihr:
www.bikepark-leogang.com

Link: http://www.bikepark-leogang.com

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 11. Juni 2007