JIB

Preis

Thor Wixom, der uns bereits die Down-Trilogie bescherte, hat wieder mal ein Meisterstück abgeliefert. Vollgespickt mit den sympathischsten Helden der Bike-Neuzeit, wie Super-T, Dangerous Dan oder Von Williams. Die meisten von ihnen zeigten ihr biketechnisches Können bereits bei Third Down bis zum Abwinken.

Bei JIB jedoch wird eine andere Seite dieser Herren sichtbar. Tyler Klassen bspw. kann nicht nur Monsterdrops stylisch springen, sondern beeindruckt auch bei Stair- und Roadgaps oder beim Street fahren rund um die Welt. Auch Julien Meunier, der dem einen oder anderen inzwischen auch schon bekannt sein dürfte, liefert bei JIB wieder mal eine satte Leistung. Ihm zuzuschauen ist einfach wunderschön und oft beneidenswert, wenn er beim Stairgap nicht gerade Bauch voran ins Geländer fliegt.

Lieblingsszene? Brian und V-Dub beim „High Five“ auf der Dirtstrecke. Auf keinen Fall verpassen dürft Ihr den Abspann, wo alle neuen Moves gezeigt werden. Auf einem Kinderkarussell!!

Fazit: Gutes Street-Footage aus der ganzen Welt und jede Menge Bonus-Sections und Crash-Scenes. Absolut empfehlenswert.

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

1 Kommentar:

  • hat jemand hier den film auf dvd oder vhs?
    ich würde ihn gerne mal ausleihen, eigentlich nur wegen dem namen. wir haben unseren bikeverein nämlich seit neuestem auch auf JIB umbenannt, unabhängig von diesem film aber…

    vielen dank für eine antwort,
    lg jibber domi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 11. Oktober 2007