Wir hatten am vergangen Weekend die Gelegenheit den lange erwarteten Streifen Life Cycles zu sehen. Die Teaser machten einen ja brutal an und die Erwartungen waren dementsprechend hoch. Dass man dann gar keinen Bikefilm zu sehen bekam, war daher etwas enttäuschend…

Versteht mich nicht falsch: Der Film haut einen von den Socken, keine Frage. Sehr SEHR künstlerisch umgesetzt und filmtechnisch ohne Frage auf höchstem Niveau. Aber das Gefühl „Das Bike zu packen und riden zu gehn“ kommt eigentlich so gut wie gar nicht auf.

Was man zu sehen bekommt, ist auf jeden Fall neu und wurde in dieser Form noch nie gezeigt. Landschaftsaufnahmen, die glatt aus einer BBC-Doku kommen könnten.. Stimmungen und Effekte, welche an alte Gemälde und die surrealistischen Werke von Dali erinnern. Wirklich sehr künstlerisch. Aber das Bike und der Biker spielen eine solch nebensächliche Rolle, dass man genausogut einen Snowboardfilm oder eine Tierdoku schauen könnte. Ich finde das nicht grundsätzlich schlecht, aber erwarte von einem Bikemovie inzwischen mehr.

Inhaltlich hat der Film nur eins zu bieten: Den Vergleich von Leben und Tod (wie es der Titel bereits andeutet) und eine Moralattacke auf unser Umweltbewusstsein.. Schnarch.

Wer interessiert an Filmtechnik und Kunst ist, sollte sich den Film unbedingt zulegen. Wer lieber einen geilen Bikefilm sehen möchte, der Lust auf Biken macht, holt sich wohl besser einen aus der Collective-Reihe..

Fazit: Eine Collage von schön inszenierten Bikeszenen. Sehr künstlerisch (manchmal fast schon künstlich) umgesetze Aufnahmen welche auf technisch höchstem Niveau liegen. Wenn man sieht, wie ein Biker durch viel zu grüne (sorry, liebe Filmer, aber irgendwo hört es auf mit der Sättigung von Farben!) Wälder rast und den Herbst quasi hinter sich herzieht, kommt man schon ins Staunen. Der Sound steht eher im Hintergrund, ist aber passend und stimmungsvoll. Was mit der Zeit auch ein wenig stört sind die ständigen Slow-Motion Szenen. Alles in allem kein schlechter Film, dennoch bleibt ein schaler Beigeschmack von Unzufriedenheit.. Es gibt jedoch ein paar Aufnahmen, die sich in die Netzhaut brennen und die man dann auch so schnell nicht wieder vergisst. Deshalb: unbedingt sehenswert!

Nachfolgend noch der Teaser zu Life Cycles:

Life Cycles OFFICIAL Trailer from Life Cycles on Vimeo.

Link: http://www.lifecyclesfilm.com/

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

1 Kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 6. Dezember 2010