GraVityDie „GraVity“ Saisonkarte 2009 – Grenzenloses Fahrvergnügen in den „Austrian Leading Bikeparks“

Österreich, 20. Mai 2009 – Die vergangenes Jahr ins Leben gerufene „GraVity“ Saisonkarte der „Austrian Leading Bikeparks“ erfreute sich 2008 großer Beliebtheit und wird auch 2009 zu den gleichen Konditionen angeboten. Mit nur einer Saisonkarte erhält der Käufer unbegrenzten Zugang zu den besten Bikeparks Österreichs: dem Bikepark Leogang, dem Bike-Circus Saalbach Hinterglemm inklusive den beiden adidas Freeride Strecken und der X-Line, dem Mountainbikepark Wagrain, dem Bikepark Zau[:ber:]g Semmering und dem Planai-BikePark.

Die Vorteile für die „GraVity“ Card Besitzer erschließen sich auf den ersten Blick: Nur ein Ticket für die besten Bikeparks Österreichs, wie auch ein vereinfachter und schneller Zugang zu den Liftstationen bei gleichzeitiger Kostenersparnis.

Das Gremium der Austrian Leading Bikeparks, den Initiatoren der „GraVity“ Saisonkarte, kann bereits nach dem ersten Jahr auf eine so nicht erwartete Erfolgsgeschichte zurückblicken und geht mit vielen positiven Erfahrungen in die neue Saison: “Die GraVity Saisonkarte ist für uns ein voller Erfolg. Die Resonanz und die Akzeptanz unter den Bikepark Besuchern ist ausgesprochen positiv. Nicht nur österreichische Downhill- und Freeride-Fans kaufen die GraVity Card. Auch bei reisefreudigen Bikern aus Anrainerstaaten und entfernteren Nationen, die eine längere Tour durch Österreichs beste Bikeparks machen, ist dieses kostensparende Angebot beliebt. Kein Wunder, findet man doch hier in den Alpen geografische Begebenheiten und Bikepark-Strecken, die sich vor der internationalen Konkurrenz alles andere als verstecken müssen. Trotz der stetigen Investitionen in unser Angebot freuen wir uns, an den Preisen für die GraVity Card auch in seinem zweiten Jahr festhalten zu können. Unser Ziel bleibt es, mit der GraVity Card einen persönlichen Mehrwert für ambitionierte Fahrer zu schaffen und gleichzeitig eine einzigartige Bandbreite an Strecken und sportlichen Herausforderungen zu bieten. Für uns ist und bleibt die GraVity Card der Austrian Leading Bikeparks ein Synonym für pure und unkomplizierte Fahrfreude.”

GraVity - Gravity Junkies Paradise

Die GraVity Saisonkarte ist gültig bis zum 26. Oktober 2009. Hierbei sind jedoch explizit die eigentlichen Betriebszeiten der beteiligten Bikeparks zu beachten. Die Kosten für die „GraVity“ Karte belaufen sich bei Erwachsenen auf 320,- Euro. Jugendliche (Geburtsjahre 1990-1992) zahlen 256,- Euro und Kinder (1993 -2002) nochmals vergünstigte 160,- Euro (erhältlich bei allen beteiligten Bikeparks). Wer sich für den Kauf einer GraVity Card entscheidet benötigt nur noch ein Passbild für diese.

 

Die einzelnen „GraVity“ Bikeparks in der Übersicht

Auch 2009 bietet der Bikepark Leogang fast unschlagbare Vielfalt: von Downhill-, Freeride-, 4X-, Dualslalom- und Singletrail-Strecken bis hin zu Northshore-Elementen, einem Dirtjump-Park und dem Mini-Kids Bikepark für die Kleinsten wird wirklich für jede Könnerstufe etwas geboten. Besonderes Freeride-Schmankerl in dieser Saison: der brandneue “BONGO BONGO” Trail.
Events 2009: 21.–24. Mai: Opening Weekend; 27.–28. Juni & 12.–13. September: The Gap Camp; 09.–12. Juli: Out of Bounds Weekend mit 26TRIX, iXS European DH Cup und österreichischen Downhillmeisterschaften; 2.–8. August: FREERIDE Jugendcamp; 24.–26. Oktober: Closing Weekend mit “Bikeabtrieb”.
www.bikepark-leogang.com

GraVity - Gravity Junkies Paradise

Der Bike-Circus Saalbach Hinterglemm punktet nicht nur mit einem der längsten Freeride-Tracks Europas, der über 6 Kilometer langen “X-Line” am Schattenberg, die 2009 mit einem extra Northshore Trail und dem adidas-Slopestyle-Run neue Herausforderungen liefert. Auch sind die beiden “adidas Freeride”-Strecken “Blue Line” und “Pro Line” am Reiterkogel, die für die Saison 2009 teilweise komplett überarbeitet wurden, sind ein absolutes Highlight.
Events 2009: 22.–24. Mai: MTB Season Start; 03.–06. Juli: BIG-5-Opening; 10.–13. September World Games of Mountain Biking; 01.–04. Oktober: “Cool Down” Closing Weekend;
www.bike-circus.at

TIPP: BIG-5-Bike Challenge, die einzigartige Fünf-Gondel-Tour im Freeride Resort Saalbach, Hinterglemm und Leogang, auf der insgesamt über 5.000 Höhenmetern auf dem Bike zurückgelegt werden: nur 1.000 Höhenmeter bergauf pedalierend und dank fünf unterschiedlicher Gondeln ganze 4.000 Höhenmeter bergab auf Trails (80 Prozent) und Schotterwegen (20 Prozent)!
www.big-5.at

GraVity - Gravity Junkies Paradise

Der Bikepark Zau[:ber:]g Semmering trumpft in der Saison 2009 mit noch mehr Streckenvielfalt auf. Das Highlight, die neue im Korkenzieher-Stil gebaute Holzbrücke auf der Raiffeisen Club Roller- und Familystrecke bietet Jung und Alt die Möglichkeit gefahrlos erste Erfahrungen zu sammeln. Die ebenfalls mit neuen Trails bzw. mit neuer Holzbrücke verfeinerten Specialized Freeride- und MS Racing Dowhnhillstrecken, sowie die adidas Evil Eye Northshore-Line und der Northshore-Park bieten Adrenalinkitzel für Jedermann. Die Airtime-Cracks kommen im Slopestyle-Park voll auf ihre Kosten.
Events 2009: 6.–7. Juni: Zau[:ber:]g Downhill inklusive Präsenz von Weltcup-Fahrern; 15.–16. August: 24 Stunden Downhill “Race the Night”; 12. September: Zau[:ber:]g Night XC;
www.bikeparksemmering.at

GraVity - Gravity Junkies Paradise

Der Mountain Bike Park Wagrain bietet sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen einen coolen Mix an Trails, Jumps, Tables und unzähligen Steilkurven. Strecken wie „On Air“ oder „Symphony“ lassen jedes Freerider- und Downhillerherz höher schlagen. Die „Comin´ fast“ wurde mit vielen Holzobstacles und Drops gespickt, bei denen jeder seine persönliche Herausforderung findet.
Events 2009: 21.–24. Mai: Season Kick off; 27. Juni: Retro Race; 01.–02. August: Symphony Jam Session; 03./04. Oktober: “Year Ender Bender”; www.bikewagrain.com

GraVity - Gravity Junkies Paradise

Der Planai Bikepark bietet eine der längsten Downhillstrecken Österreichs mit 1000m Höhenunterschied und 4,5km Länge in naturbelassener Umgebung und verschiedenen Schwierigkeitsstufen für jedes fahrerische Niveau. Abwechslung bieten die 4Cross-Strecke mit fein geshapten Sprüngen und Steilkurven sowie die Freeridestrecken mit Singletrails und Northshore-Elementen.
Neu für 2009: SuperB und Highscore Speed Messung.
Events 2009: 29. Mai–01. Juni: MTB Festival in Schladming/Dachstein; 13. Juni: Giant Glory Ride Planai by Pi-Tu; 5. September: Pi-Tu Austria 4X-Cup Finale Schladming Planai by RSP; 18.–20. September: MTB Weltcup Finale Schladming;
http://www.planai.at/

Alle weiteren Informationen zu den Bikeparks, die genauen Betriebs- & Öffnungszeiten, detailierte Streckenbeschreibungen, Besonderheiten, Anreise oder aktuelle Meldungen befinden sich auf den entsprechenden Homepages.

Link: http://www.rasoulution.com

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 23. Mai 2009