Zürich, 29. Juli 2014 – Die Suche von Samsung nach jungen Talenten im Fahrradsport ist in vollem Gange. Während bei der Instagram Challenge das Fotokönnen gefragt ist, kommen jetzt die Driftkönige zum Zug. Bei der Drift Challenge wird der beste Drift – festgehalten als Instagram Video – gesucht. Unabhängig von Können, Disziplin, Terrain oder Filmskills: Hauptsache der Drift ist stark inszeniert und hat Style. Bewertet werden die Videos von perspactives.com Botschafter und Rad- Profi René Wildhaber.

Die Samsung Plattform perspactives.com fördert junge Talente und sucht sie diesen Sommer im Bikesport und der Fotografie. Die Suche nach Fotografie-Talenten läuft mit der Instagram Challenge schon auf Hochtouren.

Bis zum 25. August können noch Bilder mit den Tags @perspactives und #bikeperspactives auf Instagram hochgeladen werden. Prämiert werden die zwei schönsten, stilvollsten, am besten komponierten Bike-Bilder. Die zwei Gewinner werden am 1. September bekannt gegeben und kommen in den Genuss eines Fotografie-Workshops, unter der Leitung von Profi-Fotograf Gian Paul Lozza.

samsung perspactives drift challenge 2014

Per Instagram-Video wird der beste Drift gesucht. Downhill-Pro René Wildhaber, hier im Bild, wählt das Sieger-Video aus. Bild: Nicolas Jutzi

Die zweite Challenge startet: Es wird der beste Drift gesucht

Die nächste Challenge von perspactives.com fordert die kreativen Drifter unter den Zweiradsportlern heraus. Wenn Staub und Dreck durch die Luft fliegen, die Reifen quietschen und die Bremsen gezogen werden – dann gibt das einen ordentlichen Drift. Per Instagram-Video wird der beste Drift gesucht, egal auf welchem Untergrund, unabhängig vom Können oder dem Bike: Was zählt ist der Style des Drifts und die kreative Inszenierung. Jener oder jene mit dem Drift, der allen den Mund offen stehen lässt, schafft es ans perspactives.com Season End Weekend vom 11./12. Oktober in Lenzerheide mit Downhill-Pro René Wildhaber. Zudem gewinnen die drei besten Drifter coole Samsung Produkte.

Und so geht die Drift Challenge:

Filmt den besten Drift in einem 15 Sekunden Clip und ladet ihn bei Instagram hoch. Die Clips postet ihr mit den Tags @perspactives und #driftperspactive und schon seid ihr dabei.

Die Drift Challenge geht bis am 12. September 2014. René Wildhaber wird alle eingereichten Drifts bewerten und einen Gewinner auswählen.

Rockets of the Day an Tortour Switzerland und Sixday-Nights Zürich

An den Bike Days in Solothurn, der Zürich Metzgete und den Schweizer Meisterschaften in Roggliswil kürte perspactives.com bereits sieben Rookies. Diese erhalten die Chance, mit bekannten Radfahr-Profis an grossen Radsportanlässen teilzunehmen. Die letzten Rockets werden in Zusammenarbeit mit Swiss Cycling an den Rollensprint Events selektiert. Auch hier gewinnen die zwei schnellsten Fahrer unter 18 Jahren. Qualifiziert für die Tortour Switzerland haben sich der 19-jährige Valentin Kiser (Wettswil/ZH) und die 17- jährige Adina Kuhn (Oberuzwil/SG). Sie werden in einem der Samsung Teams, zusammen mit grossen Namen, an der Tortour Switzerland mitfahren.

Myles Weber (19 Jahre, Bachenbülach/ZH), Dario Pieber (18 Jahre, Flumenthal/SO), Valere Thiebaud (15 Jahre, Vilars/NE), Patrick Müller (18 Jahre, Schaffhausen/SH) und Sina Frei (17 Jahre, Uetikon am See/ZH) heissen die perspactives.com Rookies, die zusammen mit Franco Marvulli an den Sixday-Nights Zürich mit dabei sein dürfen.

«Ich möchte den jungen Sportlern Tipps über die richtige Einstellung und die richtige Denkweise im Sport vermitteln und werde ihnen einen Blick hinter die Sixdays Kulissen geben», so Marvulli.

samsung perspactives drift challenge 2014

Wildhaber ist ganz gespannt auf die Resultate

Mountainbiker am Season End Weekend mit Wildhaber

Die Rockets of the Day im Bereich MTB Downhill, Slopestyle und Enduro können sich für das perspactives.com Season End Weekend in Lenzerheide mit Profi-Mountainbiker René Wildhaber qualifizieren. Bereits gelungen ist das Jonas Turin (21 Jahre, Ecublens/VD), Dario Thoma (17 Jahre, Walenstadt/SG) und Nicole Koller (17 Jahre, Schmerikon/SG), die sich an den Bike Days in Solothurn qualifizieren konnten. An der Schweizermeisterschaft Downhill wird sich zeigen, wer es weiter ans Season End Weekend in Lenzerheide schafft.

Samsung: Engagement in der Förderung von Jungtalenten

Das Samsung Förderprogramm wurde im September 2013 mit dem Aufbau des Samsung Team lanciert (Fanny Smith (Skicross), Pat Burgener, David Hablützel (beide Snowboard), Kai Mahler, Fabian Bösch, Giulia Tanno und Kim Gubser (alle Freeski)). Seit Februar 2014 ist die Plattform perspactives.com online und seit Mai 2014 geht sie, zusammen mit den beiden Profisportlern Franco Marvulli und René Wildhaber, auf die Suche nach Bike-Talenten.

«Talente zu fördern und ihnen die Möglichkeit geben über sich selbst hinauszuwachsen liegt uns, zusammen mit unseren Ambassadoren, sehr am Herzen. Nach einer sehr erfolgreichen Wintersaison sind wir überzeugt, dass die Sommersaison, welche ganz im Zeichen des Schweizer Zweirad-Sports steht, mindestens genauso viel Anklang finden wird», sagt Alexander Tschobokdji, Marketingleiter von Samsung Schweiz.

Filmt den besten Drift in einem 15 Sekunden Clip und ladet ihn bei Instagram hoch. Die Clips postet ihr mit den Tags @perspactives und #driftperspactive und schon seid ihr dabei.

René zeigt wie man’s macht:

Weitere Informationen zu perspactives.com unter:

www.perspactives.com
www.facebook.com/perspactives
instagram.com/perspactives

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 29. Juli 2014