Die österreichische Freeriderin Angie Hohenwarter wird zukünftig mit Protektoren und Helmen von Sweet Protection unterstützt. Sie ist neben Adrian Tell, Andi Wittmann und Makken Haugen die erste Frau im kleinen, aber feinen Team der norwegischen Edel-Schmiede.

sweet protection angie hohenwarter

Die sympathische Kärntnerin, die vorher auf TSG unterwegs war, über die Beweggründe des Sponsorenwechsels:

„Ich wollte einfach einmal etwas Neues, Anderes ausprobieren – wobei für mich vor allem wichtig war, dass ich mich absolut auf die Produkte verlassen kann. Da kam Sweet genau richtig. Ich bin begeistert von der MTB Linie und sicher, dass ich zusammen mit dem ebenso passionierten, wie sympathischen Team viel erreichen kann!“

sweet protection angie hohenwarter

Auch Mia Schybergson, Head of Marketing, ist von der Zusammenarbeit überzeugt: „Angie ist eine super Lady, die sowohl von ihrer Einstellung, als auch ihrem Riding perfekt zur Ausrichtung von Sweet Protection passt und daher eine optimale Ergänzung für unser Team darstellt.“

sweet protection angie hohenwarter

Nachdem Angie Hohenwarter sich zunächst durch Cross Country-, Downhill-, und Four Cross-Rennen einen Namen gemacht hat, konzentriert sie sich nun voll und ganz auf Magazin-Produktionen und Video-Parts: „Mein Fokus liegt jetzt beim Freeriden, da kann ich fahren wo und wann ich möchte und es macht mir irrsinnig viel Spaß. Außerdem habe ich auch die Möglichkeit diese Passion mittels Berichten, Videos u.a. mit vielen Leuten zu teilen.“

sweet protection angie hohenwarter

http://www.sweetprotection.com/

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 7. Februar 2014