Freeride Connection Luzern LogoIst dir auch schon aufgefallen, dass wir hier in der Schweiz furchtbar einfältig in der Benennung unserer Trails sind? Den Nordamerikanern scheint dies so leicht zu fallen und immer wieder stolpert man über einen Trailnamen, der entweder unglaublich kreativ ist oder einfach perfekt zum benannten Trail passt.

Comfortably Numb, Airijuhana, Dropsalot, Ladies only und Flying Circus sind nur ein paar wenige Beispiele, welche die Trails nicht nur passend umschreiben, sondern sich auch für alle Ewigkeit ins Gehirn brennen. Was haben wir hier in der Schweiz?!? Gurten Trail, Schwanden Trail, Gigeliwald Trail.. oder noch schlimmer ‚der Trail bei xy‚ oder ‚dort beim Brunnen runter‚ – wie öde!!!

Angefangen mit Wade Simmons Brazilian, welcher inzwischen weltberühmt wurde, wurde in den letzten Jahren versucht, etwas bessere Bezeichnungen zu finden. Namen wie 36er (Rosswald), Flower (Visp), Boutros-Ghali (Riederalp) oder Güsche (Gurten) sind nicht nur einfacher zu merken, sondern auch im sprachlichen Gebrauch weitaus umgänglicher und daher einprägsamer.

Aus diesen Gründen, wollte es sich die Crew von der MTB Freeride Connection Luzern nicht nehmen lassen, für den neuen Trail im Gigeliwald etwas kreativeres und symphatischeres zu suchen, als einfach nur ‚Gigeliwald Trail‘. Über die Monate sind nun einige Vorschläge eingegangen und

es liegt nun an dir, den besten Namen zu wählen

Über Doodle findet die Abstimmung statt: Zur Abstimmung – Benennung des Trails im Gigeliwald

Einfach alle 20 Optionen anzeigen lassen und Punkte verteilen. Du darfst auch mehrere Punkte vergeben. Der Trail mit den meisten Punkten am Ende der Abstimmung gewinnt.

Die Abstimmung dauert nur bis zum 28. November 2011.

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

10 Kommentare:

  • ..und tatsächlich wählt die Mehrheit „Gigeliwald Trail“… Schade!

  • haha die hier gefundene beispiel sind also auch nur mässig kreativer ;).

    Wir sind wohl einfach ziemlich Ortsgebunden was die Namensgebung betrifft…
    Güsche ist lediglich berner dialekt für Gurten
    der 36er heisst wirklich 36er, auch bei Wanderern und zwar weil es eine alte Route aus dem Krieg ist.(wenn ich mich richtig erinnere)

    Übrigens: Genau das gleiche Phänomen lässt isch auch bei kanadischen vs. Schweizer Skipisten beobachten.

  • ja es hat ja schon ein paar lässige namen aber stimmt gigeliwald trail is net grad spektakulär…
    wenns so kommt soll einfach der Vorstand einen auswählen find ich und cheerrssssssss

  • G-Line…

  • haha, hend glaub ned alli chegged wies god…

  • @ d: hehe, doch doch! mein vorschlag ist mit Absicht hier gepostet. Mal schauen, vielleicht schafft er es in die Doodle-Umfrage… ;-)

  • dä zog esch scho lang abgfahre… wies usgsehd werd wohl de gigeliwald trail s renne mache.. schade, aber ha vermuetet dass eher „konservativ“ gwählt werd…
    kägi, öberhaupt scho mitglied?! :-)

  • ja nuh, egal wie der trail nun heisst das einzigste was wirklich zählt ist ja trotzdem wie „Er“ sich fahren lässt und soviele leute wie da zur Zeit am weekend u.s.w. unterwegs sind zeigt doch eindrücklich das viele Biker mega Fun dran haben, sowie ich natürlich auch. was da dieses Jahr geschaufelt und gebaut worden ist, war echt der wahnsinn.
    hoffentlich sind die dudes auch grösstenteils im verein und kommen auch mal bauen wenn die bahn das wieder braucht.
    oder wenn es dran geht vielleicht die piste noch atraktiver zu machen mit neuen Lines und jumps?… !
    may be another jear…ich wär dafeer

  • Da muss ich dir absolut recht geben, auch wenn mich das mit dem Namen enorm wurmt..

    Es ist wirklich unglaublich, wie viele Leute da am Weekend jeweils rumfliegen. Schwer zu hoffen, dass das nicht einfach Schmarotzer sind.. unbedingt jeden anhauen, ob er im Verein ist. Die Freeride Connection hat da was ganz spezielles hingezaubert und das sollte unterstüzt werden.. vorallem für zukünftige Projekte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 14. November 2011