Bikepark Leogang

Leogang, 28. Mai 2010 – Genau drei Wochen vor dem UCI Mountain Bike World Cup Leogang im SalzburgerLand veröffentlicht das Organisationskomitee die offiziellen Streckenübersichtspläne. Eine erste Luftaufnahme des fertig gestellten Fourcross-Parcours zeigt das von Guido Tschugg designte und erbaute Mountainbike-Bollwerk nun in vollem Glanze. Zu der Downhill Strecke gibt der technisch verantwortliche Delegierte der UCI, der Brite Chris Ball, erste Details preis. Für alle weiteren Informationen rund um den UCI World Cup steht nun die offizielle Website www.mtb-weltcup.at bereit.

Die Streckenübersichtspläne geben Einblicke in die einzelnen Sektionen und Besonderheiten der Strecken, wie auch explizit die sehenswertesten Abschnitte als „Hot Spots“ für die Zuschauer ausgewiesen werden:

Die Rahmendaten der UCI Downhill World Cup Strecke sind auf der Übersichtkarte klar erkenntlich: Auf einer Länge von 2600 Metern werden 524 Höhenmeter zurückgelegt – bei Geschwindigkeiten bis zu 80 Km/h. Chris Ball, technischer Delegierter der UCI, der den World Cup Leogang betreut, erklärt den Streckenaufbau und seine Besonderheiten im Detail: „Der Kurs in Leogang gehört zu den längeren der World Cup Serie: Über 4:30 Minuten werden die Fahrer benötigen. Leogang ist hierbei eine Bereicherung für den World Cup, denn die Strecke ist sowohl physisch wie auch fahrtechnisch sehr anspruchsvoll. Direkt nach dem Start dominieren natürliche sowie angelegte Singletrails mit mittelstarkem Gefälle. Dann flacht der Hang ab und auf einen Highspeed-Abschnitt folgt eine kurze Passage, die einen gewissen Antritt fordert, um die Geschwindigkeit zu halten. Der letzte Abschnitt der Downhill Strecke ist der technisch anspruchsvollste: Steil und mit Spitzkehren wie auch Sprüngen gespickt, verlangt diese Sektion den Fahrern die letzten Konzentrations- und Kraftreserven ab, bevor sie aus dem Wald heraus auf die Zielgerade schießen.“

Die illustrierte Karte der 4X-Strecke wird hierbei durch ein Luftbild optimal ergänzt, um ein schlüssiges Gesamtbild dieses extra für den UCI World Cup neu gebauten Bikepark-Highlights zu präsentieren:

Für den nötigen Überblick sorgt eine ebenso neu veröffentlichte Karte des gesamten Festivalgeländes – inklusive einer detaillierten Abbildung aller wichtigen Event-Areale, von Parkplätzen, über Camping, Ticket-Büro, Bike Expo Gelände, Sanitäranlagen, VIP-Bereich und Party-Area:

Der UCI Mountain Bike Worldcup in Leogang präsentiert sich darüber hinaus ab sofort mit einer brandneuen Homepage unter www.mtb-weltcup.at . Die Website bietet alle relevanten und aktuellen Informationen rund um den World Cup in Leogang.

Für die neuesten News rund um den UCI Mountain Bike World Cup lohnt auch ein Besuch der offiziellen Facebook-Seite:
www.facebook.com/pages/UCI-MountainBike-World-Cup-Leogang/107748589268936?ref=ts

Link: http://www.bikepark-leogang.com

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 31. Mai 2010