hayesbrake.com

Hayes bringt rechtzeitig auf die Bikesaison 2010 eine neue Bremse auf den Markt. Nach dem nicht wirklich überzeugenden Vorgänger STROKER, ist die Spannung zwar nicht allzu riesig. Dennoch lassen die Marketingheinis bei Hayes Group einige grosse Sprüche fallen, um die Erwartungshaltung zu schüren. Ob das nach einem solchen Tiefflieger wirklich die richtige Strategie ist, sei mal dahingestellt.

PRIME nennt sich die neue Serie von Hayes, welche vor wenigen Jahren noch die führende Firma für Scheibenbremsen war. Heute droht die Gesellschaft im Grosskonzern-Chaos und einem überfluteten Markt mit harter Konkurrenz unterzugehen.. Mal schauen, ob es mit der PRIME wieder berghoch geht. Nachfolgend ein paar vorgängige Informationen zum Produkt.

 

  • The new PRIME disc brake gives you unheard of customization: on-the-fly tool free stroke & reach adjustment
  • Want more braking power? PRIME has 23% more stopping power than our Stroker line, it’s dyno tuned for torque and control
  • No matter where your tool-free on-the-fly lever reach adjustment lands, you won’t lose power with PRIME and it’s fixed mechanical advantage
  • Tiltbore > Taperbore – PRIME ’s improved finger placement and comfort with 10 degree Tiltbore technology will give our competition brake rage
  • It’s so simple we can’t believe we’re the first brake company to do it. A rubber tube top cover makes headtube and headset cup scratches from brake lines history
  • Enjoy removing your wheel to change your brake pads? PRIME’s top loading brake pads are not for masochists, but for the rest of us
  • The PRIME two piece rotor is not only gorgeous, it’s lighter, stiffer and more colorful than our one piece designs. Beauty & performance – perfect
  • PRIME’s poppet cam technology sounds funny, but the results aren’t. Tool-free stroke adjustment, increased fluid flow & improved durability
  • We spent hundreds of man-hours benchmarking the disc brake competition. Why? So we could pound them with the new PRIME disc brake
  • Just what you’ve been waiting for. The new PRIME site is here. Get all the answers now. http://www.hayesdiscbrake.com/prime

Ab dem 8. Februar 2010 ist dann die neue Website online und wir kriegen ein paar Bilder und mehr Infos zu sehen. Solange könnt ihr euch über News auf der Facebook-Seite von Hayes informieren: http://www.facebook.com/HayesDiscBrakes?v=wall

Wann gibt es wohl die neuen Hayes Bikes?

Stay tuned!

Link: http://www.hayesbrake.com/

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

4 Kommentare:

  • So nun ist die neue Website online: http://www.hayesdiscbrake.com/prime

  • würd mich echt auch interessieren ob die dinger was taugen. die mag bremsen waren ja anno 2000 die ersten zuverlässigen brauchbaren discbrakes….

  • Also die Optik gefällt mir schon etwas besser. Ausser der Hebel, der ist übel deformiert.. Von der Performance lassen wir uns einfach mal überraschen. Sie haben ja doch einiges erneuert..

    So bahnbrechend wie die Mag wird sie wohl eher nicht sein.

  • Bei der Lage des Bremszylinders geht das mit dem Hebel nicht anders. Ich finde die Stroker schon besser als die Oro K18/24 von Formula. Letztere ist hinten nicht wirklich schleiffrei zu bekommen, wenn der Hinterbau nicht absolut symetrisch einfedert. Die Abstände zur Scheibe sind einfach viel zu gering, was bei Hayes anders ist. Durch den größeren Abstand war sie schleiffrei. Gut – letztendlich liegt das an dem schrottigen Hinterbau von Cube (AMS 125) – und das ist schon ein Austauschrad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 29. Januar 2010