Auer PowerAuch dieses Jahr organisieren die Herren von Auer Power die Snow Bike Downhill Night auf der Mörlialp. Die fünfte Ausgabe findet am Samstag, 19. Dezember 2009 statt.

Was ist Snow Downhill auf der Mörlialp
Die Teilnehmer fahren mit dem Bike die beleuchtete Skipiste hinunter. Als Orientierung sind einige Tore gesteckt. Eingebaut sind ebenfalls zwei bis drei spektakuläre Sprünge. Die Piste verspricht also auch den Zuschauern und Fans einen interessanten Wettbewerb. Spass und Fun sollen nicht zu kurz kommen. Dafür sorgen bei der Sesselliftbergstation die Bully Bar, die zu einem „Mutdrink“ einlädt und die Downhiller Bar, die im Zielgelände die verausgabten Biker und Fans wieder auf die Beine bringt.

Strecke
Die Rennstrecke startet bei der Sesselliftbergstation und führt die Skipiste Hale hinunter. Es sind ca. 2 km und 300 Höhenmeter, die mit dem Bike bewältigt werden müssen. In der Piste eingebaut sind zwei bis drei Sprünge.

Ausrüstung
Jede Art von Bike ist zugelassen. Keine Spikes montieren. Helm tragen ist obligatorisch.

Snow Bike Downhill Night 2010 Flyer

Einzel- und Teamwertung
Die Zeitmessung erfolg dieses Jahr mittels Transponder. Ihr habt eine Stunde Zeit die Piste kennenzulernen. Anschliessend beginnt der Wettlauf gegen die Zeit. In der Zeit von 19.15 bis 21.00 Uhr könnt ihr rauf und runter soviel ihr wollt. Für die Einzelwertung zählt die schnellste Abfahrt. Für die Teamwertung werden die Zeiten von drei Teammitgliedern zusammengezählt. Das Team mit der tiefsten Zeit gewinnt.

Zeitplan
Startnummernausgabe
17.00 – 18.30 Uhr

Training
18.00 – 19.00 Uhr

Rennstart
19.15 – 21.00 Uhr

Rangverkündigung im Zielgelände
21.30 Uhr

Startgeld
Jeder Teilnehmer bezahlt Fr. 70.-.
Im Startgeld inbegriffen sind: Nachtskifahrbillet Mörlialp, Starterpackage, Preise für die ersten drei jeder Kategorie.

Link: http://www.auerpower.ch

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

1 Kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 2. November 2009