Danny MacAskill Trail Gap

Der diesjährige Shootingstar Danny MacAskill, bekannt durch den erfolgreichsten Online-Mountainbike-Clip aller Zeiten, der vor knapp vier Monaten veröffentlicht wurde, entscheidet sich, sich künftig von rasoulution`s Athletenmanagement betreuen zu lassen. Danny schießt sich folgendem Pool von Athleten an: Andreu und Lluis Lacondeguy, Martin Söderström, Benny Korthaus, Trond Hansen und Roger Rinderknecht.

Von April bis heute sahen knapp 10.000.000 User Danny MacAskill`s Videoclip alleine auf Youtube.com. Damit zog der 23jährige, schottische Trial-Biker mehr Aufmerksamkeit auf sich, als jeder andere Moutainbike-Rider je zuvor!

Hier das legendäre Filmchen:

Danny MacAskill April 2009 from Gaëtan Godard on Vimeo.

Seit dem Tag, an dem das Video hochgeladen wurde, wird Danny von Autogramm- und Showanfragen aus der ganzen Welt überflutet. MacAskill merkte schnell, dass er ein Management benötigt und ist jetzt, nachdem die Zusammenarbeit mit rasoulution beschlossen wurde, glücklich und erleichtert: “Ich möchte rasouloution’s Erfahrung nutzen, um aus den derzeitig, sich ergebenden Möglichkeiten den höchstmöglichen Nutzen zu ziehen. Ich glaube außerdem, dass mir rasoulution einige Türen öffnen wird, durch die ich alleine niemals gehen könnte”.

Rasoulution - Danny MacAskill

Danny MacAskill`s Art zu Fahren unterscheidet sich von allen anderen. Er fährt Trial, kombiniert aber Elemente aus BMX Street und sogar Flatland mit Mountainbike Freeride. In seinen Videos zeigt er Flairs (Backflip-180) an Bäumen, Bunnyhop-Tailwhips oder 360 Drops über rießige Treppen; er fährt auf schmalen Zäunen, oder rückwärts auf dem Vorderrad. Man könnte es progressiven Trial nennen, oder Urban Freeride, doch am Ende steht dieser unique Style einfach nur für DANNY MACASKILL!

Rasoulution - Danny MacAskill

Geboren auf der schottischen Isle of Skye, lebt er mittlerweile in Edinburgh. Er ist sich sicher, dass die Entscheidung für den Bikesport die einzig richtige war, “Wäre ich kein Profiathlet, wäre ich vermutlich Klempner auf der Isle of Skye” sagte er zuletzt mit einem verschmitzen Lächeln auf dem Gesicht in einem Interview.

Er ist nicht nur ein guter Fahrer, sondern auch ein netter Typ, der sich durch seinen schottischer Humor auszeichnet! Egal ob er vor tausenden Leuten fährt und sie zum Schreien bringt oder Autogramme schreibt, er bleibt stets bescheiden und freundlich. Danny ist trotz des plötzlichen Erfolges mit beiden Beinen auf dem Boden, beziehungsweise die meiste Zeit auf seinem Bike, geblieben.

Rasoulution - Danny MacAskill

Der Schotte fährt seit 1996 Mountainbike, das bedeutet, er begann bereits in jungen Jahren: “Es hat mir immer schon wahnsinnig Spaß gemacht, Fahrrad zu fahren, und so ist es auch heute noch – Ich fahre nur zum Spaß. Ich “trainiere” nicht und nehme das Ganze auch nicht zu Ernst.”

Anne Baltes, Mitinhaberin von rasoulution: “Das erste Mal hörte ich von Danny über Facebook. Das Video wurde mir von einigen Freunden geschickt, die nichts mit Mountainbike zu tun haben. Ich sagte zu Tarek, dass wir Danny auf jeden Fall für unser Team gewinnen sollten, weil ich ihn für einen außergewöhnlichen Fahrer und großartige Ergänzung für unsere anderen Athleten halte”

Rasoulution - Danny MacAskill

Und auch Tarek wurde bezüglich Danny angeschrieben: “Ich erhielt den Link das erste Mal von einem Freund, dem Fotografen Yorick Carroux, der ihn nur an drei Leute verschickte: Hans Rey, Ryan Leech und mich! Ich wusste, dass MacAskill ein unglaubliches Talent hat, deshalb sprachen wir ihn im April an und luden ihn kurz darauf nach München ein. Danny erhielt in den letzten Monaten viele Anfragen von Marken und Firmen, die ihn für Shows oder Werbeaufnahmen buchen oder ihn für Partnerschaften gewinnen wollten. Sogar die New York Times fragte ihn für ein Interview an. Aber alles was Danny eigentlich machen möchte, ist Rad zu fahren und sein Können zu verbessern. Auch in anderen Mountainbikesparten wie XC, DH oder Freeride ist er aktiv, so ist er zum Beispiel in der Vergangenheit bei einem Mega Avalanche an den Start gegangen. Wir freuen uns, dass er sich dafür entschieden hat, mit uns zusammen zu arbeiten.”

Rasoulution - Danny MacAskill

Im September plant Danny MacAskill einen Besuch auf der Interbike in Las Vegas, bis dahin wird er noch einen Werbespot drehen und bei einigen Shows zu sehen sein. Für 2010 hat er jetzt schon viel vor: “Ich möchte soviel Rad fahren wie möglich und durch die Welt reisen, um viele neue Leute kennen zu lernen. Ich möchte einfach das Beste daraus machen!”

Rasoulution - Danny MacAskill

Link: http://www.rasoulution.com

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 31. August 2009