Bikepark LivignoLivigno, Italien, 28. Mai 2009 – Der Swatch Bikepark Livigno öffnet am 13. Juni seine Pforten und läutet somit die Bike-Saison 2009 ein. Die Crew des “Mottolino Fun Mountain” freut sich gemeinsam mit seinem brandneuen Bikepark Partner Swatch darauf, einen verbesserten Bikepark mit überarbeiteten Trails und eine Menge interessanter Sparangebote zu präsentieren.

Der idyllische Ort Livigno liegt im äußersten Norden Italiens und wird aufgrund seiner exponierten Lage, Abgeschiedenheit, wie auch seinem einzigartigen Bergpanorama oft als „Klein-Tibet“ bezeichnet. Was die breite Masse vielleicht noch nicht weiß: In „Klein-Tibet“ ist man sich genau bewusst, wie ein guter Bikepark auszusehen hat.

Bikepark Livigno - Livigno Relaunch

Auf 700 Höhenmetern präsentiert der Swatch Bikepark Livigno vier verschiedene Trails. Bis zum Saisonstart am 13. Juni werden alle Strecken komplett überarbeitet. Für die Qualität steht ein prominenter Berater: Kona Clump Teamfahrer John Cowan stattete dem „Mottolino Fun Mountain“ vor wenigen Wochen einen Besuch ab, um wertvolle Ratschläge zu geben. Einer der bestehenden Bikepark-Trails ist wohlbekannt: Die Strecke der Downhill Weltmeisterschaft 2005 lädt jedermann ein, selbst ein wenig Rennzirkus-Luft zu schnuppern. Aber nicht nur die Hardcore-Dowhnhiller kommen auf ihre Kosten. Der Swatch Bikepark bietet abwechslungsreiche Abfahrten für alle Könnerstufen und garantiert dabei ein außergewöhnliches Flowerlebnis. Neben der Rund-um-Erneuerung der Trails wird auch der bestehende Dirt Park in der Nähe vom Passo d’ Eira komplett neu geshaped. Kein Wunder, dass der Swatch Bikepark Livigno einer von insgesamt elf Kona Groove Approved Bikeparks weltweit ist.

Bikepark Livigno - Livigno Relaunch

Neben der fahrtechnischen Vielfalt und dem Kona-Qualitäts-Siegel gibt es noch andere Gründe, welche „Klein-Tibet“ zum ultimativen Freeride-Domizil machen. Die im Jahr 1805 von Napoleon zur zollfreien Zone erklärte Region hat diesen Status noch heute intus und sorgt so für finanzielle Entspannung während des Aufenthalts. Hinzu kommen spezielle Bike-Hotel-Pakete, mit denen bei Lift-Tickets und Unterkunft gespart werden kann. Insgesamt vierzehn AR Bikehotels bieten ein 2-Tages Bed&Breakfast Packet inklusive zwei Tagesliftpässe für Konditionen von 109,- € (3-Sterne-Hotel) bis 149,- € (4-Sterne-Hotel) an. Eine Hotelübersicht ist zu finden unter www.mottolino.com . Aber auch ohne diese Pakete bleibt es günstig:

Das reguläre Bikepark Tagesticket kostet 21,- Euro für Erwachsene und 17,- Euro für Kinder. Tarife, bei denen kaum ein Bikepark in Europa mithalten kann.

Bikepark Livigno - Livigno Relaunch

Wer sich zum Schlag der Cross-Country Biker zählt und den Berg lieber aus eigener Kraft erklimmt, ist in Livigno ebenso bestens aufgehoben: Insgesamt 3200 km an kartierten Trails stehen zum Download für GPS-Geräte zur Verfügung -> www.livignobike.it . Egal ob Tourenfahrer oder Freeride-Fan, in Livigno bleibt genügend Zeit die atemberaubende Natur zu genießen ohne über den richtigen Weg nachdenken zu müssen.

Alle weiteren Information über den Swatch Bikepark Livigno am „Mottolino Fun Mountain“, seine Trails, Öffnungszeiten, Preise und Events sind zu finden auf www.mottolino.com

Bikepark Livigno - Livigno Relaunch

Tiefergehende Informationen zu den Partnern des Swatch Bikepark Livigno operated by Mottolino stehen auf folgenden Webseites zur Verfügung:
www.swatch.com
www.konaworld.com
www.zinermann.it
www.madnessow.com

Bikepark Livigno - Livigno Relaunch

Link: http://www.mottolino.com

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

2 Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 28. Mai 2009