CanadablogWieder ist eine lange Zeit vergangen, seit ich das letzte Mal geschrieben habe, sorry. Aber immer nur vom Biken erzählen kann ich ja auch nicht. Obwohl (*G*): letztes Mal am Mount Fromme haben wir Andrew Shandro und Wade Simmons angetroffen (für Laien: zwei sehr bekannte, gute Mountainbiker). Glücklicherweise war das Wetter in den letzten Tagen ziemlich angenehm, d.h. recht warm und teilweise sogar sonnig. Dies lud, neben biken, auch zum Spazieren im Stanley Park ein. Auch den Enten scheint dies gefallen zu haben:

Canadablog - Mäsi in the US and on the river

Als Highlight der letzten Tag würde ich ganz klar das River Raften auf dem Chilliwack River bezeichnen, hat ordentlich gerockt! Wir waren insgesamt ca. 2.5 Stunden auf dem Fluss. Für ein bisschen Muskelkater (habe immer volle Pulle gegeben!!) und ein paar gute Bilder hat’s auf jeden Fall gereicht. Auch ein (mehr oder weniger) sexy swimsuit durften wir anziehen! Auf dem Boot bin ich übrigens der mit der schwarzen Jacke, falls es Identifkationsprobleme geben sollte.

Canadablog - Mäsi in the US and on the river
Canadablog - Mäsi in the US and on the river
Canadablog - Mäsi in the US and on the river
Canadablog - Mäsi in the US and on the river

Das nächste Erwähnenswerte ist sicherlich unser Weekend-Trip in Seattle. Sage und schreibe 3 (!!) Stunden mussten vor der amerikanischen Grenze warten, ehe dann unsere Fingerabrücke etc. elektronisch gespeichert wurden… Amis… Grundsätzlich habe ich von Seattle ein bisschen zu viel erwartet. Sooo super interessant war es dann doch nicht. Spassig (aber auch stressig) war unser Stop bei den Outlet-Stores ausserhalb von Seattle. Von Oakley, Billabong, Zoo York über Fox, Levis und Quiksilver bis hin zu Calvin Klein, Converse, Adidas und Nike, alles war vortreten. Und alles zu Spottpreisen! Der Mäsi war im Kaufrausch. Levis Jeans für 30 Dollar, was will man da noch sagen? Die Kreditkarte wurde auf jeden Fall arg strapaziert, aber es geht ihr den Umständen entsprechend gut.

Der Ausgang am Samstag Abend war ziemlich witzig. Jedoch nicht für alle. Die Eine „puked“ auf die Hose eines Lehrers… Mit 29 Jahren sollte man doch langsam wissen, wieviel das genug ist, nicht? Anyway, am Sonntag hatten wir noch Zeit für einen kurzen Rundgang in Seattle. Eines der imposantesten Bauwerke ist sicher der Spaceneedle (Bild). Auch der riesige Markt mit ebenso riesigen Fischen war recht interessant.

Canadablog - Mäsi in the US and on the river
Canadablog - Mäsi in the US and on the river

Bei der Reise zurück nach Canada hatten wir dann nur noch zwei Stunden vor der Grenze zu warten… in Vancouver waren dann alle ziemlich auf der Fresse (sorry für den Ausdruck). Für das eine oder andere Bier hat’s aber doch noch gereicht.

Tja, nun sitze ich hier am Notebook und überlege mir, was ich euch nocht mitteilen möchte. Ach ja, einige von euch haben vielleicht schon bemerkt, dass meine Emailadresse m.mueller@24inches.ch momentan leider out of order ist. Scheinbar gibt’s Probleme mit unserem Webhost. Ich hoffe, dass der Account bald wieder zugänglich ist für mich. Habe mir in der Zwischenzeit bereits eine neue Mailadresse zugetan, und zwar: marcel_mueller_@gmx.ch Bitte also bis auf Weiteres auf diese Adresse schreiben, wenn ihr mir etwas liebes sagen möchtet ;-)

Ist schon extrem, wie schnell hier die Zeit vergeht. Nun sind es nur noch zwei Wochen Schule, dann kommt bereits die Prüfungswoche. Habe noch so einiges zu tun… Betreffend dem Reisen nach der Schule habe ich mich nun dazu entschieden, mein Bike nicht mitzunehmen. Dies aus folgenden Gründen: Erstens ist es bei der Reiseroute, die ich mit Moose Travel www.moosenetwork.com machen möchte, leider nicht möglich, das Bike mitzunehmen, da man scheinbar zum Teil mit kleineren Vans unterwegs ist. Zweitens käme es mich für mich zu teuer, ein Auto zu mieten, um dann alleine tausende von Kilometern durch die kanadische Prärie zu fahren. Und drittens ist halt auch das Diebstahlrisiko (meistens übernachtet man in Hostels und anderen Jugi-ähnlichen Unterkünften) nicht zu unterschätzen. Dort mit einem 7000-fränkigen Bike anzutraben, wäre wohl fast ein bisschen naiv. Ich bin nun am Abchecken, wie lange die Tour genau geht, und möchte mich nachher sicher noch die eine oder andere Woche auf’s Biken konzentrieren. Dies wohl mit Guide etc, ähnlich unserem Trip vor zwei Jahren mit den Westcoast Freeride Guides. Johnny Smoke www.bushpilotbiking.com kommt da sicher in Frage. Ausserdem habe ich gehört, dass auch Cove Bikes solche Touren anbietet. Werde da sicherlich was finden. Werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.

Und ihr seid wohl schon im EM-Fieber? Hier interessiert dies niemanden, was micht nicht wirklich stört… ;-)

Link: http://www.flowzone.ch/canadablog

Author: Maesi

9 Kommentare:

  • Boah eyy, da Chiller lebt noch! :D
    Scheinst ja Deinen Spass zu haben, gut so! Aber ohne Bike durch BC? Fast zu schade.. Nimm doch mal mit Chuck D. Railer Kontakt auf! (Neue E-Mail-Adresse hab ich) Der ist jetzt in Vernon und nimmt Dich vielleicht auf, wenn Du brav bist…

    Weiterhin viel Spass!

  • …dies lud auch zum spazieren ein…mhhh, glaube nicht dass du diesen satzt geschrieben hast? oder war da noch eine nette amazone dabei… :lol:

  • von wegen em fieber…serki hat schon die tuerkische landesflagge an seinem auto angebracht…voll krass moan

  • ja ist schon nicht optimal ohne Bike…. Aber diese Bus-Tour ist quasi die einzig bezahlbare Variante für mich, um etwas vom Land zu sehen… Eine Woche zwei mit Chuck D. Railer wäre aber natürlich schon sehr geil….
    Aha, hat er also doch ne neue Email-Adresse, können wir noch lange auf eine Antwort von ihm warten :lol: Kannst du mir mal seine neue Adresse durchgeben auf marcel_mueller_@gmx.ch? Thanks und hopp Kebap! ;-)
    @ Zürcher Kartoffelsack: Nix Amazone da, nur Kollegen die furzen und rülpsen :lol:

  • … sonst gibts halt ne woche roxy’s und tanzeinlagen :lol:

  • @ Dave: exactly! 8-)

  • Unser Webhost geht wieder, ein gewisser admin hat die Rechnungen (welche komischerweise per E-Mail verschickt wurden, wie auch die Mahnungen :D) übersehen. Ist jetzt jedoch bezahlt und weiter gehts…

    Viel Spass noch die restliche Zeit Vancouver, hoffe du erlebst noch einiges. (bam-bam!)

    Gruss aus H-City

  • @ Kägi: thanks man! betr. bam-bam: habe mir vorher gerade wieder mal den Toni reingezogen :lol:

  • Hey matey,

    coole iitrag hesch do gmacht!! isch rächt amüsant xi zom lääse :lol:
    hoffe mol chond alles guet met de prüefige, de chansch nochhär weder party mache!! aber ned z’fescht gäl… nome so wie z’angel-mt. 8-)

    ajo – & das met dr EM wär för mech nome n wiitere grond au uf Van z’cho…

    also take care buddy & bis ergendwenn de weder…
    byeeee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 27. Mai 2008