Bikepark WiriehornAm vergangenen Weekend hat der Bikepark Wiriehorn seine Tore geöffnet und die Biker strömten in Scharen herbei. Das äusserst angenehme Wetter, die superschnelle neue Bahn und die allseits beliebte Strecke zauberten jedem Anwesenden ein zufriedenes Grinsen ins Gesicht.

Am Donnerstag war der Himmel noch mit Wolken durchzogen und die Strecke – gemäss Angaben von Locals – noch „ein wenig feucht“. Da wir wissen, bei welchen Verhältnissen die besagten Leute zum Teil noch unterwegs sind, haben wir unseren Trip aufs Weekend verschoben. Am Samstag morgen angekommen, strahlte uns die Sonne entgegen und wir waren ready to rock. Das war dann – wie üblich – auch das Motto des Tages. Durch das Brachliegen im Winter, war die Piste prügelhart und schüttelte auch die Herren mit den richtig fetten Federwegen durch. Das war freilich kein Grund, auf den Spass zu verzichten.

Bikepark Wiriehorn - Back in the game!

Da letztes Jahr kein Bahnbetrieb herrschte, kennen wohl noch nicht alle die Neuerungen, die eingebaut wurden. Einige Brücken wurden erneuert und ein paar Kicker etwas entschärft. Die Rüttelpartie im Mittelteil (paralell zum Downhill-Track) wurde komplett überarbeitet und bietet jetzt mit zahlreichen Anliegern und kleineren Doubles viel mehr Fahrspass.

Das grosse Highlight an Neuerungen war jedoch definitiv der neue Sessellift. An jedem Sessel können zwei Bikes völlig easy an Haken angemacht werden. Platz haben ganze sechs Leute nebeneinander. Trotz des relativ grossen Ansturms, musste kein Mensch für eine Fahrt anstehen. Die Gemütlichkeit ist also geblieben… wer hätte es anders erwartet, im Berner Oberland.

Bikepark Wiriehorn - Back in the game!

Am Samstag Abend gab es dann noch eine Flying Mortadella Bar, was innert kürzester Zeit für eine feucht-fröhliche Stimmung an der Talstation sorgte. Die schüchternen Jungs in den unauffälligen pinken Jerseys sind mit der ganzen Kompanie angetreten und haben neben der Bar auch für ein anständiges Feuer und unanständige Sprüche gesorgt. Thanks guys!

Unsere spontane Übernachtunsaktion im Auto war dann eine weniger clevere Idee. Ohne Unterlage, dafür aber mit Wolldecken ausgestattet, haben meine Madame (welche sich bei einem Sturz auch noch die Schulter ziemlich lädiert hatte) und ich mehr gedöst als geschlafen. Das etwas ungute Gefühl, am Morgen noch kaputter zu sein, als am Abend zuvor, wurde von etwas Sonnenschein und Kaffee relativ schnell verdrängt. Der Wunsch möglichst rasch aufs Bike zu steigen, wollte sich jedoch nicht wirklich einstellen. Zu gut, wenn man da ein zweites Hobby zum Ausweichen in der Hinterhand hat. Also machte ich mich auf, ein paar Fotos zu schiessen. Ein paar Resultate könnt Ihr in der Galerie anschauen. Der Flo von den Mortadellas hat am Samstag auch noch einige geknippst. Danke auch Dir an dieser Stelle!

Link zur Foto-Galerie

Bikepark Wiriehorn - Back in the game!

Ein weiteres legendäres Weekend am Wiriehorn ist allzu schnell vorbei gegangen. Grossen Trost braucht es dieses Jahr jedoch nicht. Die Bahn ist endlich wieder offen und wir können uns spontan für ein paar Weekends ins Simmental verkriechen.

Noch ein paar Infos am Rande:
– Nächste Woche ist das offizielle Eröffnungsweekend mit dem berühmten No-Chain-Race. Die Jungs von Hot-Trail sorgen bestimmt wieder für ein unterhaltsames Rahmenprogramm.
– Am 7./8. Juni findet der Fotokurs mit Martin Bissig am Wiriehorn statt. Haltet euch den Termin frei, denn so eine perfekte Chance, ein gutes Bild von euch zu erhalten, bekommt Ihr so schnell nicht mehr!

Bikepark Wiriehorn - Back in the game!

Link: http://www.hot-trail.ch

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

4 Kommentare:

  • …und sollte sich jemand fragen, wie ich es geschafft habe, über 400 RAW-Dateien am selben Abend einzulesen, durchzustöbern, auszuwählen, zu bearbeiten und ins Netz zu stellen, dem sag ich bloss: APERTURE 2! :-D

  • Besitze übrigens noch tonnenweise weitere Fotos, falls sich jemand für ein Foto von sich selbst interessiert. Hab einfach mal alle Speicherkarten gefüllt… :-)

  • Ich möchte…. auch ein Bild vom FrontflipToFakie von nati…

  • :-D
    Da hab ich leider keins davon. War sowieso eher ein Frontflip to Faceplant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 4. Mai 2008