CanadablogSo, endlich wieder mal ein Lebenszeichen von mir aus Kanada. Durch einen Ereignis-Mangel und Internetprobleme habe ich es nicht geschafft, mich früher zu melden.

In der Schule läuft’s grundsätzlich nicht schlecht, obwohl ich immer noch Bedenken habe, ob ich das Examen wirklich schaffen werde….Bleibe aber auf jeden Fall dran und gebe mein Bestes. Wettermässig seid ihr ja ziemlich verwöhnt, was ich mitbekommen habe. Von Temperaturen zwischen 20 und 25 Grad kann ich leider nur träumen. Wärmer als plusminus 15 Grad war es hier noch nie. Vorteil: Man (ich) schwitzt nicht extrem. Nachteil: Unter Umständen klamme Finger vor der Abfahrt mit dem Bike. Immerhin werden für nächsten Freitag 21 Grad vorhergesagt, womit ich zufrieden wäre.

Also, nun zu den Aktivitäten in den vergangenen Tagen: Da wäre mal die Umrundung des Stanley Parks mit Kollegen (und Bikes). War recht witzig. Sogar Helme wurden montiert (irgendwie..) Safety first! Auch im Stanley Park hat’s Bäume und so.

Canadablog - Still alive!

Auch China-Town wurde besichtigt. Noch mehr Asiaten als in Vancouver downtown hatte es nicht (wäre auch kaum möglich).

Canadablog - Still alive!

Canadablog - Still alive!

Canadablog - Still alive!

Muss sagen, die Buses hier in Kanada sind mir ziemlich sympathisch. Denn die meisten sind mit Bike-Racks ausgestattet, die es erlauben, zwei Bikes (auch normale Velos sind erlaubt) zu transportieren. Und das Ganze OHNE Aufpreis! Das freut den Müller!

Canadablog - Still alive!

Hmmh, was gibt es noch so zu erzählen… Mein Freitag war ziemlich geil, eines der Highlights bis jetzt. Wollte mir einmal die Trails am Cypress Mountain reinziehen und bin von North- nach West Vancouver gedüst. Plötzlich hat mir ein Typ gewunken, und hat mich spontan dazu eingeladen, mit seinen Jungs per Pickup auf den Berg zu düsen. Was gibt’s da noch zu sagen? GEIL! Wir sind dann schlussendlich drei Mal den Berg hochgedüst und ebenso schnell wieder runter. Amazing! Die Typen haben ordentlich Gas gegeben. Wie sich später herausstellte, war der eine Typ der Bruder meiner Lehrerin. Die Welt, oder in diesem Falle zumindest Vancouver, ist halt schon klein…

Canadablog - Still alive!

Hier noch ein Bild von einem Sprung (möglicherweise in’s Verderben..), den die Jungs schlussendlich doch nicht gemacht haben. Die Landung habe ich nicht mal in’s Bild gebracht (wäre irgendwo in der Nähe der unteren, rechten Bildecke), so riesig ist der Sprung, bzw. Drop, ca. 8m hoch und 10 m weit…

Canadablog - Still alive!

Gestern feierte John Henrys Bikeshop sein 15-jähriges Bestehen. Ein Bike-Contest vor dem Shop, reduzierte Preise und eine Trial (NEIN, NICHT TRAIL *G*) Show mit Ryan Leech wurde geboten. HINGEHEN, keine Frage. Habe mir nun endlich einen Helm mit Kinnschutz gekauft und ein schönes Bike-Shirt. Shoppen im Bikeshop macht einfach Spass, im Gegensatz zu H&M und Konsorten. Der Contest war ziemlich witzig, und die Leute easy drauf:

Canadablog - Still alive!

Das Ganze wurde von Kultfigur Jay Hoots kommentiert. “Holy crap!” hiess es da in jedem zweiten Satz. So extrem gestunken hat es aber nicht. Das Witzige am Rennen war, dass jeder Fahrer beim Wendepunkt entweder ein Bierfass oder ein Kindervelo schnappen musste, um dann möglichst schnell in’s Ziel zu pedalieren:

Canadablog - Still alive!

Dann, quasi als Highlight des Ganzen, trat Ryan Leech, DER Trial-Gott, live vor Ort auf. Diesen Anlass nutzte er und die Bikemarke NORCO geschickt, sie präsentierten nämlich gleich ein 2009er-Prototyp-Bike ;-) Auch mit dieser Kiste ging Ryan ordentlich ab, Respekt! Wenn jemand Ryan Leech nicht kennt, sollte er sich mal dieses Video reinziehen: www.youtube.com

Canadablog - Still alive!

Wie man es von Ryan kennt, nahm er sich wieder viel Zeit für die Jungs und schrieb Autogramme en masse. Dieser Bub hier freut sich auf jeden Fall brutal:

Canadablog - Still alive!

Heute war ich nochmals kurz auf dem Mount Fromme und bin den “Oilcan” runtergedonnert. War ziiiiemlich schlammig…. Die Kleider müssen in die Waschmaschine, und das Bike braucht definitiv einen Service, “es chrosed alles nur no so” und die Hinterbauschwinge hat Spiel.

Ja, das wäre alles, so weit so gut. Hoffe, in der Schweiz läufts auch rund? Feedback erwünscht!

Link: http://www.flowzone.ch/canadablog

Erstellt von am 12. Mai 2008