Eine Neuheit für die Innerschweiz:  Die ersten professionell geführten Touren mit den ersten professionellen Tourguides!

Ihre Homepage ist sehr ansehnlich, die angebotenen Dienstleistungen sind überaus attraktiv, die Preise äusserst moderat und die Köpfe dahinter sehr symphatisch. Die Rede ist von der ersten Firma in der Zentralschweiz, die geführte Touren für Freerider anbietet. Neben ein- bis zweitägigen Standardausflügen, wöchentlichen Freeridesessions und individuellen Custom-Touren, bieten diese bike- und outdoorbegeisterten Obwaldner auch Shuttle-Services und einwöchige Freeride-Abenteuer an.


Überblick über ihre Angebote gibt’s auf der Website FreeRideTours.ch

Dieses Angebot hat uns positiv überrascht und unser Interesse geweckt, also gingen wir dem mal etwas auf den Grund. Urs Mani, Geschäftsführer von FreeRideTours und seines Zeichens leidenschaftlicher Outdoorsportler und Bergradfahrer, war sehr erfreut über unsere Anfrage und belieferte uns schnell und offen mit Informationen. Besten Dank an dieser Stelle!

Urs gründete die Firma zusammen mit seiner Partnerin Caroline Schuler und Andi und Dani, den Jungs vom PIE Freerideshop in Hergiswil. Er fröhnte bereits in jungen Jahren dem BMX, stand lange Zeit auf dem Snowboard oder auf dem Skateboard und war ein eingefleischter Kletterer. Alles wettkampfmässig, versteht sich. Bald hat es ihn jedoch zurück aufs Velo gezogen. O-Ton: „Bergradfahren forever…!“

„Wir haben nun schon einige Jahre als Freerider/Downhiller auf dem Buckel. Mein Leben beinhaltet eigentlich nur ein Hobby: Die Berge (Biken/Snow/Klettern/Tour/Hochtouren und ganz normales Wandern). Dadurch kenne ich sehr viele Trails schon seit Jahren, war diese jedoch bis heute noch nie gefahren. Dänu`s Bruder ist Berführer und die beiden haben in dieser Richtung sehr viel unternommen und sich somit die Kenntnis über sehr viele Trails angeeignet. Da es uns ständig in die Natur und in die Einsamkeit der Berge zieht, besitzen wir ein immenses Repertoire an unbekannten Trails in der ganzen Schweiz und im nahen Ausland. Diese Impressionen von Freiheit, Abgeschiedenheit und landschaftlicher Schönheit möchten wir nun an unsere Teilnemer weitergeben.“

Aecherlipass.jpg
Der Ächerlipass – eine von vielen Destinationen – zeigt die Innerschweiz von ihrer schönsten Seite

Auf der Website von FreeRideTours.ch könnt Ihr euch über die aktuellen Dienstleistungen informieren. Die wöchentlichen Sessions finden jeweils am Donnerstag statt und führen die Teilnehmer für wenige Franken auf den Ächerlipass oder auf die Sachsler Berge, wo jeweils über 1000 Höhenmeter Abfahrt auf die Biker warten. Am Mittwoch geht es mit den PIE-Jungs dann auf den Grenzweg am Pilatus, wo man zur Entlastung der müden Freerider-Beine auch mal die Alpgschwänd-Bahn benutzen kann.

Ein ausgesprochenes Ziel der Truppe ist es, Tests, Events und unvergessliche Touren für Bikeshops und Private anzubieten. Deshalb wurde das Angebot im Mai nochmals ausgeweitet und umfasst neben einer einwöchigen geführten Tour ins Wallis auch sogenannte Custom-Trips. Diese individuell gestalteten Touren sind ein besonderes Leckerli für jeden, da man unter Absprache mit den Organisatoren den perfekten Trip planen kann. Die Guides suchen die Routen anhand der Vorlieben und Wünsche des Kunden und passen diese jeweils an das Fahrkönnen und die Fitness der jeweiligen Teilnehmer an. Das nennt sich Kundendienst!

Weitere Informationen gibts unter FreeRideTours.ch
oder direkt bei Urs:
FreeRideTours.ch
c/o Gesundheit und Sport
Urs Mani
Rädersthalten
6062 Wilen (Sarnen)

Link: http://www.FreeRideTours.ch

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 21. Juli 2006