Der Countdown läuft: Die internationalen Top Athleten haben bereits für Catania bestätigt!

Nur noch 4 Wochen bis zum größten Freeride Spekakel – dem Red Bull District Ride 2006 – das am 15. + 16. Juli in Catania, Italien, stattfindet. Die besten Fahrer haben bereits für den District Ride in Sizilien bestätigt. Sie werden alles geben auf dem Kurs, der durch die Altstadt Catanias führt. Sie werden ihre neuesten und besten Tricks zeigen, um die Chance zu erhalten beim Red
Bull District Ride in Nürnberg am 4. + 5. August am Start zu sein. Denn dort gibt es den großen „overall“ Preis – ein aufgepimpter Ford Pick Up!

Red Bull - District Ride 2006

Neue Website 2006: www.redbulldistrictride.com ist online

Seit Mitte Juni ist die neue Website online. Dort findet man die wichtigsten Details für beide Events. Ein Videoclip gleich auf der Startseite zeigt die großartige Action des District Ride in Nürnberg 2005. Fotos aus 2005 zeigen die unterschiedlichen Districts. Details zu beiden Strecken, Catania und Nürnberg, ebenso wie Portraits der Fahrer findet man auf der Seite. Nicht zuletzt natürlich auch ein paar Informationen zu den beiden Städten Catania und Nürnberg.

The Riders

Neben den “Hot shots” der Freeride Szene, die jeder kennt, werden auch einige noch unbekannte Talente zum District Ride kommen und gegen die Stars antreten. Insgesamt wurden 4 Wildcards vergeben. Die erste Wildcard  ging an Youngster Adam Hauck beim SeaOtter Dirt Jump in Kalifornien. Christopher Hatton gewann die CUT Slopestyle Series in Deutschland und damit die 2. Wildcard. Andreu Lacondeguy bekam eine Wildcard beim BRAUN 26TRIX, er wurde Zweiter beim größten Dirt Jump Event in Europa. Der 17-jährige Fahrer aus Spanien ist mit Adam Hauck (ebenfalls 17 Jahre) der jüngste Fahrer auf der Startliste des Red Bull District Rides. Die 4. Wildcard  wurde beim Best Tricks Contest beim Red Bull Trailfox in Laax entschieden, sie ging an den zweiten Spanier, Luis Lacondeguy, dem Bruder von Andreu.

Red Bull - District Ride 2006

Die meisten Fahrer haben bereits Ihren Start in Catania zugesagt.
Die Liste der Fahrer hört sich großartig an:

Aaron Chase (USA) Geoff Gulevich (CAN) Paul Basagoitia (USA) Thomas Vanderham (CAN)
Kyle Strait (USA) Nathan Rennie (AUS) Cameron McCaul (USA) Darren Berrecloth (CAN)
Cedric Gracia (FRA) Adam Hauck (USA) Gee Atherton (UK) Niels Windfeldt (NOR)
Greg Watts (USA) Timo Pritzel (GER) Carlo Dieckmann (GER) Andreu Lacondequy (ESP)
Gareth Dyer (CAN) Luis Lacondequy (ESP) Grant Fielder (UK) Joscha Forstreuter GER)
Jamie Goldman (USA) Guido Tschugg (GER) Darren Pokoj (AUS) Lance McDermott (UK)
John Cowan (USA) Cameron Zink (USA) Alberto Accetulli (ITA) Mischa Breitenstein (SUI)
Kyle Ebbett (USA) Eric Porter (USA) Trond Hansen (NOR) Pascal Breitenstein (SUI)

Als Partner beim Red Bull District Ride Catania sind mit am Start: Dainese, Ford und BRAUN. Dainese wird eine “Best Trick Session” ausrichten. BRAUN unterstützt mit einem „Videowall“-Truck. Ford stellt den Shuttle für die Fahrer und Journalisten. Bei jedem der beiden Events gibt es für die Fahrer ein Gesamtpreisgeld von 20.000€ – und einen Overall Preis – ein aufgepimpter Ford Pick Up.

Beim Red Bull District Ride in Nürnberg werden Oakley, Marzocchi, BRAUN und Ford Partner sein. BRAUN unterstützt die Veranstaltung mit 3 Videowalls, Oakley richtet den Oakley´s Sick O Award aus.

Red Bull - District Ride 2006

Mediapartner im Web ist bei beiden Events Freecaster.com sein. Nach jedem Event gibt es Video Clips „on demand“ auf www.freecaster.com: die besten Runs, die besten Tricks und die beste Stimmung in Catania und Nürnberg.  Freecaster – die Plattform für Freesports und Music neben TV.

Fotos für redaktionelle Verwendung ist kostenfrei downloadbar
auf: www.redbulldistrictride.com oder auch auf www.redbull-photofiles.com

Eines ist klar: beide Events werden die spektakulärsten Veranstaltungen sein in der Welt des Mountainbike Freeridens 2006! Also nicht verpassen!

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 28. Juni 2006