Pist`n Broke, die Macher von Back in the Saddle I + II, sind aus der Versenkung aufgetaucht und zwar mit Getöse. Die Vor-Vorschau auf Back in the Saddle III CKD (Collectively Kranking up the Disorder) ist wirklich hammermässig.

Der witzige Titel für den dritten Teil lautet CKD „CollectivelyKrankin` up the Disorder“. Eine ziemlich mutige Aussage, die einiges verspricht. Wenn man den Teaser jedoch sieht, weiss man, dass Qualität geboten wird.

Es werden nicht nur die besten Rider der Welt zu sehen sein, sondern auch wunderschöne Locations, gute Aufnahmen, geiler Schnitt. Dieser Film scheint nächstes Jahr wohl die erste Wahl zu werden, gleich hinter dem Nachfolger von Collective natürlich. Freeride Entertainment muss mit dem nächsten NWD definitiv neue Wege gehen, um noch mitzuhalten. Spätestens nach dem nächsten Teil von Collective, der bestimmt das neue Mass aller Dinge sein wird.

Schaut euch den Pre-Teaser an und staunet:

Quicktime-Version

Windoofs-Version

Kommt mir ja nicht mit `Sound` daher.. Ich mag Bon Jovi auch nicht besonders, aber sein „This left feels right“-Album ist aussergewöhnlich und diese Version von „Wanted Dead or Alive“ ist meiner Meinung nach sogar sehr gelungen. Ob`s tatsächlich in ein Bike-Movie passt, ist eine andere Story..

Author: Serki

Leidenschaftlicher Mountain Biker seit 1995.
Baujahr: 1975 | Länge: 187 cm | Breite: 90 Kg
Bikes: Banshee Spitfire, Santa Cruz Chameleon, Specialized Demo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 25. Dezember 2005