Nathan Rennie

Profifotograf Chris Herronhat die Bilder von Rennie`s Weltrekord-Versuch übereinen 40-Meter-Gap online gestellt. Einfach Wahnsinn!

Nun gut, mit Mountain Biking hat es nur sehr entfernt etwas gemeinsam, das Bike. Angetrieben wurde er von einer Crossmaschine.. auf fast 100km/h

Leider hat`s Rennie bei der Landung flachgelegt und er hat sich die Schulter ausgerenkt. Nicht schlimm für einen Weltcup-Fahrer, in ein paar Tagen ist der bestimmt wieder auf den Beinen resp. auf dem Bike. Gute Besserung an dieser Stelle.

Wie weit oder wie tief kann es noch gehen? Wo ist die Grenze? Ist das noch Mountain Biking? Wann stirbt der erste Verrückte? Wir freuen uns nicht besonders über diese Entwicklung. Das bald mal einer bei einem dieser waghalsigen und absolut aberwitzigen Stunts verreckt ist wohl abzusehen. Bender bei seinem 30 Meter Drop? Nathan bei seinem nächsten Gap? Irgend ein Nobody, der sich einen Namen in der Szene machen will?

Klar ist, dass die Bikerwelt und auch die grosse Masse aufschreit, sobald es passiert. Und was dann? Keine Versicherung mehr für `Extrem-Biker`? Werden Freerider dann komplett verpöhnt? Hoffen wir mal das Beste und rechnen mit dem Schlimmsten..

Link: http://www.nathanrennie.com

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 11. November 2005