Ende Oktober 2010 hatten wir das Glück, zwei wunderschöne Herbsttage im Wallis zu verbringen.

Als wir vor sechs Uhr aufstanden, war es in Luzern noch neblig und feucht. Um sieben auf den Zug nach Thun und dann gleich umsteigen Richtung Visp. Als wir auf der anderen Seite des Lötschbergs rauskamen, strahlte uns die wunderschöne Herbstsonne entgegen und im Zug ging ein Raunen durch die Wagons.

Andere arbeiten bei Regen und Nebel in der Mine und wir können bei strahlend blauem Himmel den imposanten Indian Summer im Wallis geniessen. Ende Oktober noch in Shirt und Shorts biken zu können, ist auf jeden Fall ein seltenes Privileg. Aber genug der Worte, seht es euch selbst an.. Trailsurfing vom Allerfeinsten!

Riders Mänu, Nati, Dave, Kägi, Serki
Camera Kägi, Serki
Editing Serki
Sound Billy Idol – White Wedding

Download AppleTV Version (286 MB)

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

8 Kommentare:

  • sieht nach nem guten tag aus… ride on & thnx…

  • Hey Serki

    Sind ja super Trails die ihr da gefunden habt. Wirklich sehr beindruckend. Geht ihr da eigentlich auf gut Glück hin oder checkt ihr das Gebiet vorher nach den Trails ab? ( Ihr kennt doch sicher eine Local Guide aus dem Wallis, der Euch die Dinger gesteckt hat gell!!
    See ya. Ride on.

  • Salut Downheller

    Bis auf wenige Ausnahmen, haben wir die Trails im Wallis selber entdeckt, auf gut Glück wie du schreibst. Ist leichter als du denkst, denn ’schlechte‘ Trails gibt’s kaum und das Angebot ist schier endlos. Ein Guide würde einen bestimmt gleich an die sweet spots führen, aber auch von den Einheimischen erhält man wertvolle Tipps. Schon öfter vorgekommen, dass uns der Poschifahrer gefragt hat, was wir gerne fahren und uns dann geile Vorschläge gemacht hat..

    Wünsche viel Spass beim Trailspotting :)

  • *winke*winke* ^^

  • Könntet ihr mir ev mitteilen wo ihr gefahren seid? Da ich im Jahr mehrmals im Wallis bin, bin ich immer auf der Suche nach neuen Trails.
    Gruss tinu

  • Hoi Tinu

    Mussten leider versprechen, den Trail nicht weiterzugeben.. Wäre aber auch nicht ohne Guide zu finden. Sorry

  • bin per zufall einige dieser Trails dieses Wochenende selbst gefahren…
    Hammer muss ich schon sagen, wobei die ganz offensichtlich einfach zu findenden Trails haben unterdessen schon erste Bremswellen (was letztes Jahr noch nicht der Fall war), der ÖV Shuttle Services setzt sich langsam aber sicher durch und die Biker haben auf den Trails ins Tal runter ganz klar die oberhand gewonnen (Laub auf dem Trail nur die natürlichen Steilwandkurven sind blitzeblank ;) )

  • Gell, die sind geil?!? :)

    Schade das mit den Bremswellen, aber das hatten wir ja letztes Jahr schon in Rosswald und Riederalp.. Immerhin halten die Trails im Wallis etwas mehr aus, als hier in der Zentralschweiz, aber ein grosser Andrang wär halt schon nicht wünschenswert… Mal schauen, wie es da in Zukunft weitergeht.

    Ride on!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 25. Januar 2011