Homegrown Tour 2011 – Stopp #1 in Wuppertal
Am vergangenen Wochenende legte die Homegrown Tour 2011 ihre erste Runde ein. Auftakt Deutschlands einziger Mountainbike Street Serie bildete wie immer Wuppertal. Beim Mountainbike Street siegten Marius Hoppensack (Pros) und Konstantin Rosendahl (Amateure). In der Kategorie Best Trick sicherte sich Hendrik Tafel den ersten Rang.

Wuppertal,18. Januar 2011
Am Samstag trafen sich wieder Rider aus ganz Deutschland zum ersten Stopp der Homegrown Tour 2011  in der Wicked Woods Skate Halle in Wuppertal. Die Teilnehmer hatten zwei Runs á 60 Sekunden, wobei der bessere in die Wertung ging, um die Judges zu überzeugen. Das stetig wachsende Fahrerfeld zeigt die Beliebtheit dieses Contests Format  unter den Street, Dirt und Slopestyle Fahrern. In diesem Jahr gab’s mit den Jungs aus den Niederlanden auch wieder internationale Beteiligung. Schade war allerdings die fehlende Teilnahme der Rookies. Zwar tümmelten sich genügend in der Halle zum Zuschauen rum, aber keiner von ihnen fand den Mut sich auf’s Bike zu setzen.

Völlig unerwartet konnte sich Konstantin Rosendahl über seinen ersten Platz bei den Amateuren freuen. Mit Whips jeglicher Art, Tailwhip ins London Gab, ins Quarter und 360 Whip über die Box, überraschte er nicht nur die Judges, sondern scheinbar auch sich selbst, als er von seiner Platzierung erfuhr. Zur Belohnung gab’s einen fetten Rahmen von Giant, einen Helm von Giro sowie Laufräder von AClass. Die Zweit- und Drittplatzierten Pascal Blaurock und Marvin Bergmann konnten sich eben so über ihre Preise freuen, denn Vans, Tragwerk und Paranoia Ridewear ließen einige Goodies springen.

Die Pros gaben ordentlich Gas und knallten ein Highlight nach dem anderen raus. Die Entscheidung blieb bis zur letzten Sekunde extrem spannend und schließlich trennten die Jungs nur ein paar Punkte von einander. Marius Hoppensack zeigte mit einem fehlerfreien Run, dass der Vorjahressieg kein Zufall war. Mit 360 No Hands und 360 Tailwhips über die Spine sowie Wallride to Barspin Transfer zeigte er die technisch anspruchvollsten Tricks unter dem Fahrerfeld. Ganz dicht dran war Hendrik Tafel. Nach seiner Schulter OP Ende November saß er erstmals wieder auf seinem Bike und lieferte zwei dicke Runs. Mit 360 Barspin Transfer und Flip Transfer aus der Box in die Spine bewies er, dass er in seiner Verletzungspause nichts verlernt hatte. Abgerundet wurde sein Run durch den Flip über die Spine und den Footjam an der Wall.
Auf Rang drei schoss sich der ehemalige BMX Fahrer David Theisen. Sein erster Run war nahezu perfekt. Er präsentierte den Judges Double Whips und 360 Whips über die Box sowie Tailwhips über die Spine. Außerdem knallte der Newcomer einen Alley Hop Barspin Transfer ins London Gab.
Die Platzierungen wurden mit 300 Euro, 200 Euro und 100 Euro Cash dotiert.

Beim erstmals ausgeführten Best Trick konnte sich Hendrik Tafel die oberste Position auf dem Podium sichern. Er präsentierte einen sauberen 360 Tailtap to Barspin über die Spine  und lies damit Marius Hoppensack hinter sich. Dieser konnte mit einem 360 Tailtap to Manual to 180 off über die Spine den zweiten Platz für sich entscheiden. Der dritte Platz sorgte erneut für eine Überraschung. Konstantin Rosendahl konnte mit 360 Tailwhip über die Box die Judges überzeugen. Für die Gewinner gab es wieder Stuff von AClass, Vans und Paranoia Ridewear.

Abends trafen sich Judges, Rider und Zuschauer um den Tag bei ein paar Drinks ausklingen zu lassen. Im U-Club wurde bis in Morgenstunden zu den Beats von RhythmusGymnastiks gefeiert.

Die 2006 ins Leben gerufene Mountainbike Street Serie macht ihren nächsten Stopp in Aurich. Am 5. Februar können die Sieger ihre Platzierungen in der Playground Skate Hall verteidigen und um den Gesamtsieg fighten. Alle Mountainbike und Sport Passionierten sind herzlich eingeladen, sich den Contest anzuschauen. Der Eintritt ist natürlich frei.

Stopp Nummer drei und vier hier noch mal im Überblick:
05. Februar, Aurich, Playground Skate Hall
26. Februar, Mühlhausen, Thuringia Funpark

Weitere Infos gibt’s wie immer unter www.homegrowntour.de

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 19. Januar 2011