Ein Berg im Fieber! Der Herausforderung des 24h Downhill „race the night“ stellten sich 330 Fahrer aus 16 Nationen am Semmering.

semmering4
„Race the night“ hieß es bereits zum 10. Mal im Bikepark Semmering, beim weltweit einzigartigen 
24 Stunden Mountainbike Downhill Rennen, welches vom 13./14.  August 2016  stattfand. 
Rund 330 Starter aus 16 Nationen kämpften um den Sieg und stellten sich einer unglaublichen Herausforderung.
Die Sieger der Königsdisziplin „Einzelwertung“ 

Die sensationellen Kämpfe der Favoriten vom Vorjahr fanden 2016 eine Wiederholung: 
Erfolgreiche Titelverteidigung: Der Oberösterreicher Andreas Viehböck holt sich mit 152 Runden zum 4. Mal den Sieg in der Einzelwertung.

24h Live Videos:

Platz 2 geht an Michael Feichtinger vom Team Radsport Schmuck aus der Steiermark mit 150 Runden.

Platz 3 geht an den Vorjahres Zweitplatzierten: Thomas Rieger (Biller Bikes Specialized) aus Deggendorf in Deutschland, eine knappe Entscheidung.
semmering1
Damen- Einzelwertung – Einzelstarter
Dieses Jahr stellten sich 3 Damen der Herausforderung in der Einzelwertung.
Lisa Ribarich aus Mödling siegte souverän mit 106 Runden vor Jana Siorkova (Tschechien- 98 Runden) und Lisa Kronberger von den Salzkammergut Bikern (93 Runden).
semmering
Sieger in der 2er Kategorie
Die 2er Wertung gewann das slowenische Team SKTD-79 mit 150 Runden, vor Team GT/Trial Sport 
aus Russland mit 148 Runden, Platz 3 geht an Bike Team Ginner, Niederösterreich, mit 147 Runden.
4er Wertung 

Der Sieg geht mit 150 Runden an das slowenische Team SKTD Avce. Platz 2 sichert sich Laufrad Racing Team aus Deutschland, den 3. Platz holt sich das Schweizer Team Höblä hert.

Der Sieg in der 6er Wertung geht zum 4. Mal in Folge in die Steinermark (148 Runden): an Team Radsport Schmuck.  Platz 2 ging an das slowenische Team aus dem Bikepark Kalnica, und den 3. Platz belegte das deutsche Team Herobikes.

semmering2

www.semmering.com

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 15. August 2016