Grandiose Tricks und stylische Moves – es ist Zeit für Crankworx Les Gets in Frankreich! Wird Brandon Semenuk nach seinem Sieg in Rotorua im Rennen um die Triple Crown bleiben? Sicherlich keine leichte Aufgabe, denn weitere 17 Top-Athleten werden mit ihm um den Sieg auf dem brandneuen Kurs in Frankreich kämpfen. Zum fünften Mal bringt Crankworx die weltbesten Slopestyler nach Frankreich, doch für Les Gets ist der Event eine Premiere. Red Bull TV bringt die ganze Action zu dir, egal, wo du bist.

Los geht’s am Samstag, 18. Juni um 16.30 Uhr live auf Red Bull TV.

LIVE STREAM CRANKWORX LES GETS

crankworx les gets

Brett Rheeder am Crankworx Slopestyle in Rotorua (Graeme Murray)

Der Slopestyle-Kurs

Der neu designte Kurs befindet sich in den französischen Alpen nahe der Schweizer Grenze und enthält zahlreiche beeindruckende Obstacles für die 18 Weltklasse-Athleten, wie den Anwärter auf die Triple Crown Brandon Semenuk (CAN), den amtierenden FMB World Tour Champion Thomas Genon (BEL) und sogar für die BMX Legende Ryan Nyquist (USA). 5.000 m³ Dirt und fünf Wochen Kursbau durch elf erfahrene Shaper und Holz-Spezialisten waren nötig, um den Track fertig zu stellen. „Das Wetter und der anhaltende Regen haben unseren Plan fast unmöglich gemacht, aber wir haben es geschafft und warten nun nur noch auf die Sonne, um unser Werk endlich zu testen, bevor die Profis eintreffen,“ erklärt Markus Hampl, der im Team um Chef-Bauer Alex Dropsy den Dirt bearbeitet.

crankworx les gets

Brandon Semenuk am Crankworx Slopestyle in Rotorua (Bartek Wolinski)

Brandon Semenuk und seine Mitstreiter werden auf einer bis zu zehn Meter hohen North-Shore-Brücke durch die Baumkronen starten, bevor sie über einen vier Meter hohen Drop in den Kurs springen. Mit viel Schwung kommen sie über einen sechs Meter langen Log Ride und einen Hip Jump in die Dirt Section.

An den beiden folgenden Doubles gibt es jede Menge Airtime für die größten Tricks, bevor eine Kombination aus Hip Jump und Step-Up das Fahrkönnen der Rider testet. Für Hampl ist dieser Teil möglicherweise Contest-entscheidend. „Diese Kombination wird die Fähigkeiten und die Präzision der Athleten auf die Probe stellen. Hier gibt es eine steile Landung und die Fahrer müssen sie perfekt meistern, um den Step-Up möglichst gut zu erwischen. Aber ich habe keine Zweifel daran, dass sie es schaffen werden.“

Nach dem Step-Up geht es für die Slopestyle-Fahrer weiter auf eine Wallride und einen Step-Down, bis ein letzter Double ins Ziel führt. „Wir sind total happy über den Kurs. Alles ist sicher gebaut und es gibt tonnenweise Möglichkeiten für krasse Tricks. Es war unser Ziel, einen Kurs zu bauen, auf dem sich die Fahrer wohl fühlen.“

crankworx les gets

Thomas Genon (Crankworx 2016 in Rotorua – Bartek Wolinski/Red Bull Content Pool)

Ein Rider, der darauf hofft, seinen Flow auf dem neuen Kurs zu finden, ist Brandon Semenuk. Der Kanadier hat mit Crankworx Rotorua in Neuseeland den ersten Event der Saison gewonnen und will nun erneut den ersten Platz einfahren. Der 25-Jährige ist voll auf die Triple Crown of Slopestyle fokussiert, doch er muss in Les Gets gewinnen, um eine Chance auf den Hattrick zu haben. Im August beim Red Bull Joyride at Crankworx Whistler wird sich dann alles entscheiden.

crankworx les gets

Nicholi Rogatkin (Crankworx Rotorua – Graeme Murray/Red Bull Content Pool)

Red Bull TV überträgt die Action aus Les Gets live am 18. Juni um 16.30 Uhr online auf Redbull.TV, über die App oder auf dem Smart TV.

Red Bull TV ist online, mobil über Android, iOS und Windows Phone sowie auf ausgesuchten digitalen Plattformen verfügbar. Hierzu zählen unter anderem Apple TV, Amazon Fire TV, Xbox 360, Chromecast und Samsung Smart TVs.

LIVE STREAM CRANKWORX LES GETS

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 15. Juni 2016