Das beliebteste Velofestival der Schweiz, die Bike Days, geht mit 25’000 Besuchern zu Ende. Das Publikum bekam noch nie gezeigte Tricks zu sehen. Die Velo-Expo mit 250 Marken und vielen Neuheiten zog eine Vielzahl an Velointeressierten an und sorgte für zufriedene Aussteller. Hauptsponsorin Migros verlängert ihr Engagement. Damit sind die Weichen für eine erfolgreiche Weiterführung gestellt.

bike days 2016

Grosser Andrang – aber lockere Stimmung. Immer viele Leute hier, aber die Location lässt es zu. Man fühlt sich nie eingeengt..

Die Bike Days 2016 sind vorbei. Komplett regenfrei und ungewöhnlich spät im Mai waren dies wohl die heissesten Bike Days der Geschichte. «Heiss war es unter den Zelten der Aussteller, aber ebenso heiss waren die Contests! Das Niveau der internationalen Wettkampfserien war unglaublich, der Konkurrenzkampf enorm!», kommentiert OK-Präsident Erwin Flury die drei Festivaltage.

bike days 2016

Action wird rund um die Uhr geboten

Matt Jones beendet Rogatkins Siegesserie
Der Final des MTB-Dirtjump-Contest mutierte zum Duell zwischen dem Sieger 2015 und dem Sieger 2014, zwischen Nicholi Rogatkin aus den USA und dem Briten Matt Jones. Rogatkin galt als Sieger der Qualifikation und dank seinem neuen Trick, dem Twister, als Favorit. Aber auch Matt Jones hatte neue Tricks im Ärmel: Er zeigte in Solothurn einen 720-No-Hand. «Es ist das erste Mal, dass ich diesen Trick gemacht habe und das erste Mal überhaupt, dass jemand diesen Trick an einem Contest zeigt!», kommentiert Matt Jones seinen Siegessprung.

Viki Gomez schafft Titelverteidigung
Der gebürtige Spanier Viki Gomez entschied das unglaublich knappe Battle der BMX-Flatlander für sich. Bereits das Publikum in der Solothurner Rythalle, welche trotz dem schönen Wetter bis zum Bersten voll war, jubelte am meisten für den Vorjahressieger. Die Judges überzeugte er mit kurzen, knackigen Combos und dem neuen Trick 720-Pivot. Auf Platz zwei und drei klassierten sich der Franzose Matthias Dandois und der Tscheche Dominik Nekolny.

Zufriedene Aussteller der Velo-Expo
Dank dem guten Wetter erfreuten sich die 120 Aussteller der Velo-Expo über zahlreiche, interessierte Besucher an ihren Ständen und durften eine Vielzahl an Beratungsgesprächen führen. Auch auf den Teststrecken und in der Acitve Zone herrschte während aller drei Tage hoher Betrieb: Jung bis Alt vergnügte sich auf Pumptrack, Mini Drome, Slow Race und und und.

Hauptsponsorin Migros verlängert Engagement
Die nächsten Bike Days finden vom 5. bis 7. Mai 2017 statt. OK-Präsident Erwin Flury: «Wir freuen uns bereits jetzt auf die nächste Ausgabe, wenn das Zuschauermagnet, der Swiss Bike Cup wieder komplett ist und sich mit den Elite-Stars der ganze Cross-Country-Tross um den Schanzengraben schart.»
Der Weiterführung der Bike Days steht nichts im Wege. Hauptsponsorin Migros verlängerte ihren Vertrag mit den Bike Days um weitere drei Jahre. Die Dachmarke Migros tritt als Hauptsponsorin sowie mit den Marken SportXX und FlowerPower als Co-Sponsoren auf. Vor Ort sind sie zudem mit Famigros und mit Catering Services Migros als Gastronomiepartner unterwegs. Reto Wüthrich, Leiter Sponsoring der Migros Aare: «Die Bike Days sind eine grossartige Plattform, um unser vielfältiges Engagement und Angebot in den Bereichen Bikesport, Fitness, Ernährung und Gesundheit gezielt präsentieren zu können.»

Die nächsten Bike Days finden vom 5. bis 7. Mai 2017 statt.

Weitere Informationen und Impressionen:
www.bikedays.ch
www.facebook.com/bikedays
www.twitter.ch/Bike_Days
www.instagram.com/bike_days

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 23. Mai 2016