Dass zwischen den beiden Organisationen schon seit längerer Zeit eine Partnerschaft besteht, ist mittlerweile bekannt. Im letzten Jahr wurde diese Partnerschaft probeweise erweitert und aus 4 gemeinsamen Rennen wurde der „Gravity Cup“ ins Leben gerufen. Die Zusammenarbeit und das Nutzen gemeinsamer Synergien hat bei den Organisatoren super funktioniert. Beide Seiten profitierten voneinander – sei es von der einheitlicheren Organisation oder von der Anzahl Fahrer an den Rennen. Für die Fahrer bedeutete dies, in grösseren Teilnehmerfeldern an den Start zu gehen und gegen noch unbekannte Gegner aus dem internationalen Umfeld antreten zu können.

Die beiden Organisationskomittees vom Süddeutschen 4Cross Cup und vom Swiss 4Cross Cup haben entschieden, die Cup Serien komplett zusammen zu legen. Ab der Saison 2016 wird es in der Schweiz und im Süddeutschen Raum nur noch eine einzige, gemeinsame 4Cross Serie geben. Die Namen „Süddeutscher 4Cross Cup“ und „Swiss 4Cross Cup“ werden deshalb vom Markt verschwinden. Neu wird die Serie unter dem Namen „Bergamont European 4Cross Series“ unterwegs sein und gleich mit 11 Rennen in die neue Saison starten. In dieser Hinsicht steigt man ebenfalls in eine neue Liga auf – zur grössten 4Cross Serie der Welt.

Die Bikemarke Bergamont wird auch im 2016 als bisheriger Titelsponsor des Swiss 4Cross Cups die neue Serie in derselben Form unterstützen. Das Organisationskomitee freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Bergamont Schweiz und auf eine aussergewöhnliche und spannende Rennsaison.

4cross-cup-schweiz-deutschlang-2016_1_Homberg4cross-cup-schweiz-deutschlang-2016_2_Winterthur4cross-cup-schweiz-deutschlang-2016_3_Reutlingen4cross-cup-schweiz-deutschlang-2016_4_Laufenburg4cross-cup-schweiz-deutschlang-2016_5_Berkheim4cross-cup-schweiz-deutschlang-2016_6_WinnendenV24cross-cup-schweiz-deutschlang-2016_7_Sarntal4cross-cup-schweiz-deutschlang-2016_8_Marbachegg4cross-cup-schweiz-deutschlang-2016_9_Steinweiler4cross-cup-schweiz-deutschlang-2016_10_Leibstadt

Der Saisonauftakt zur neuen Bergamont European 4Cross Series findet Ende April 2016 am legendären Homberg – Race in der Schweiz zusammen mit der Downhillszene statt. Im restlichen Rennkalender gibt es einige interessante Neuheiten – in der neuen Cup Series wird zum ersten Mal auch ein Veranstalter aus Italien mitintegriert. Das Rennen wird im wunderschönen Sarntal im Südtirol ausgetragen. In der Schweiz konnte mit dem Grasskiclub Marbach ein weiterer neuer Veranstalter mit an Bord geholt werden. Auf der Marbachegg wird erstmals ein Dual Slalomrennen durchgeführt, welches als Doppelveranstaltung mit dem Grasski – Weltcup Rennen stattfindet. Es verspricht also viel Action an diesem Wochenende zu geben!

4Cross Rennkalender Saison 2016:

Datum Ort Disziplin
Sa. 23. April Homberg (SUI) Dual Eliminator
So. 8. Mai Winterthur (SUI) 4Cross
Sa. 21. Mai Reutlingen (GER) 4Cross
So. 19. Juni Laufenburg (GER) 4Cross
Sa. 9. Juli Berkheim (GER) 4Cross
Datum noch offen Winnenden (GER) Dual Slalom
Sa. 30. Juli Sarntal (ITA) 4Cross
Sa./So. 27./28. August Marbachegg (SUI) Dual Slalom
So. 4. September Nattheim- Steinweiler (GER) Dual Eliminator
So. 18. September Leibstadt (SUI) 4Cross
So. 2. Oktober Wolfach (GER) 4Cross

Informationen und auch die Anmeldungen werden nur noch unter der bestehenden Webseite www.4cross.ch zu finden sein. Der Webauftritt wird in den kommenden Wochen auf Vordermann gebracht und entsprechend angepasst. Das etablierte Online Anmeldesystem (Voranmeldungen) für jedes einzelne Rennen wird ebenfalls wie bis anhin weitergeführt.
Weitere Informationen rund um die Bergamont European 4Cross Series, sowie aktuelle News aus der 4Cross Szene, findet man auf der Webpage www.4cross.ch und in den Social Networks Facebook und Twitter.

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 6. März 2016