Am 16. Juli haben Téléverbier und HEXO+ gemeinsam einen Medienevent durchgeführt, in dessen Zentrum die Demonstration der ersten autonom fliegenden Kameradrohne stand. Der Hexocopter HEXO+ ist kompatibel mit einer GoPro3 oder 4 und kann bis zu 15 Minuten am Stück ohne Fremdsteuerung filmen, was ihn für Sportler zu einem unverzichtbaren Gadget macht.

Journalisten aus dem In- und Ausland reisten für einen Tag nach Verbier, um die Drohne in Action zu sehen und auch selbst auszuprobieren.
Co-Founder, Profi-Snowboarder und Xtreme Verbier-Gewinner Xavier de Le Rue war ebenfalls persönlich anwesend. Die Partnerschaft zwischen dem in Verbier verwurzelten Franzosen und Téléverbier gründet auf dem langjährigen Sponsoring. Als de Le Rue HEXO+ mitgründete, zeigte Téléverbier von Anfang an Interesse daran, ein Teil des Projektes zu sein.

Durch Crowdfunding realisiert

Für die Realisation kamen durch Crowdfunding mehr als 1.3 Millionen Dollar zusammen. Xavier de Le Rue: «Da unser Projekt in den letzten Monaten einen Riesensprung nach vorne gemacht hat, entschieden wir, mit dessen Lancierung nicht bis zum Winter zu warten. Zusammen mit Profi-Bikern wie Fabrice Tirefort, Xavier Rosset und Ludo May konnten wir am Kickoff-Event den Speed und die Reaktionsfähigkeit zeigen.»
Für Verbier war dies ebenfalls ideal, um das Potenzial der HEXO+ zu zeigen, da das Sommerangebot für Mountainbiker momentan ausgebaut wird. Zurzeit stehen ihnen diverse Strecken mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden über total 833 Kilometer zur Verfügung.

Gäste können HEXO+ testen

Verbier, als Ski- und immer mehr auch als Sommerparadies bekannt, wird den HEXO+ als erste Feriendestination seinen Besuchern zugänglich machen: Die Drohne wird in einer Form zum Testen angeboten werden. Eric Balet, Geschäftsleiter von Téléverbier: «Hier in Verbier haben wir uns immer an den neusten Entwicklungen orientiert. Ich bin überzeugt, dass unsere Kunden begeistert sein werden von der Möglichkeit, mit der autonom fliegenden Kamera von HEXO+ einzigartige Momente festzuhalten.»

hexo plus drohne helikopter hexokopter quadrocopter verbier followme

Teste den HEXO+ selber in Verbier

Handling durch Smartphone-App

Das innovative Gadget wird vom Sportler durch eine Smartphone-App (iOS und/oder Android) hinsichtlich Höhe, Blickwinkel, Aufnahme und Bildeinstellung vorprogrammiert und befolgt danach ebendiese Einstellungen. Während sich der Sportler mit dem Smartphone in der Tasche frei seinen Moves hingeben kann,  filmt die bis zu 70 km/h schnelle Kameradrohne alles ohne zusätzliche Steuerung.

Markteinführung im Januar

Zur Markteinführung gibt Matthieu Giraud von HEXO+ folgende Auskunft: «Anfang Januar 2016 wird der Hexocopter für ein Äquivalent von $ 1500 in der Schweiz erhältlich sein, bis dahin ist er online vorbestellbar und kostet dank 10% Rabatt nur $ 1349.»

HEXO+ from Hexo+ on Vimeo.

Mehr Infos zu Hexoplus sowie Vorbestellung: https://hexoplus.com
Mehr Infos zu Verbier: http://de.verbier.ch
Promovideo: https://vimeo.com/132374704 , Passwort: HEXO+

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 22. Juli 2015