Die Urbikers sind ein Verein aus dem Urnerland und verantwortlich für den Downhilltrail am Haldi in Schattdorf. Für ihr neues Projekt „Bike Outdoor Anlage Uri“ versuchen sie finanzielle Mittel aufzutreiben und machen daher beim Sport-Förderungsprogramm der Urner Kantonalbank mit und sind auf eure Hilfe angewiesen.

Unterstütze das Projekt mit wenigen Klicks, ganz ohne Anmeldung oder Registration auf der Website.

Projektbeschrieb

Die «Urbikers», ein Verein zur Förderung des Bike-Sports, hat ein fehlendes Angebot erkannt und will die Herausforderung annehmen, eine nachhaltige Bike Outdoor Anlage im Kanton Uri zu realisieren. Diese Anlage, genannt Pumptrack, bietet ein Freizeit- und Sportangebot für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien. Der Pumptrack ist ein Rundkurs bestehend aus Wellen und Kurven. Er ist öffentlich zugänglich und kann von Anfängern und Fortgeschrittenen gleichermassen genutzt werden. Die Anlage wird in einem Naherholgungsgebiet mit Begegnungszone realisiert.

Nur wer als Kind Radfahren erlernt hat, wird sich als Erwachsener im Alltag mit dem Velo bewegen. Auf solchen Mountainbike-Anlagen lernt man sein Fahrrad richtig zu beherrschen, wie z.B. Koordination, Balance, Kraft und Ausdauer. Zudem macht es sehr viel Spass. Geeignet ist eine solche Anlage für Jung und Alt.

  • Abenteuerlandschaft für Alle von 2 – bis über 70 Jahren
  • Sicher und ohne Umzäunung im öffentlichem Raum
  • Für Schulsport
  • Schnittstelle Verkehrserziehung: Lebenslanges Velofahren
  • Macht keinen Lärm, hohe soziale Kontrolle
  • Idealer Standort: Sportplatz, Schule oder Quartier
  • Individuelle Nutzung, Inline Skates, BMX und Skateboards
pumptrack bike outdoor anlage uri

Beispiel: Pumptrack Chur

Ausgangslage

Die Urbikers, ein Verein zur Förderung des Bike-Sports, hat das Bedürfnis und das fehlende Angebot erkannt und hat die Herausforderung angenommen, dass im Kanton Uri eine Bike Outdoor Anlage realisiert wird. Auf der Suche nach geeigneten Möglichkeiten haben wir das Projekt an der Gemeindeversammlung in Schattdorf vom 29. April 2015 vorgestellt. Das Projekt wurde zur weiteren Abklärung angenommen.

Der Gemeinderat Schattdorf kontaktierte daraufhin die Firma Velosolutions.ch und kam mit dem Besitzer Claudio Caluori in Kontakt, um einen geeigneten Standort zu finden. Velosolution ist schweizweit die einzige Firma, welche Pumptrack-Anlagen mit Beton oder Asphalt baut. Bei einem Treffen zwischen Claudio Caluori und Urban Renggli, Gemeinderat, wurden verschiedene Standorte begangen und beurteilt.

Als optimaler Standort wurde die Sportanlage Grundmatte in Schattdorf evaluiert. Der Gemeinderat Schattdorf ist diesem Projekt sehr positiv gesinnt und kann eine mögliche Landfläche am evaluierten Standort zur Verfügung stellen.

Vorteile des gewählten Standortes:

  • Mehrzweckgebäude mit dem Jugendlokal in der Nähe
  • Verschiedene Sportinteressierte und Vereine können Synergien nutzen
  • WC Anlagen und Parkplätze sind vorhanden
  • Gute soziale Überschaubarkeit der verschiedenen Nutzergruppen
  • Für die Dorfbewohner einfach zu Fuss oder mit dem Velo erreichbar
  • Im sportlichen Umfeld, wenig Widerstand wegen Lärm zu erwarten

Der Kanton Uri hat zurzeit neben einer Downhillstrecke auf dem Haldi keinen fixen Bikepark zur Verfügung. In Schattdorf gab es vor längerer Zeit hinter dem Jugend Lokal eine kleine Dirt- Line die als Abschluss Projekt von einem Schüler gebaut wurde. Da jedoch das alte Jugendlokal saniert wurde, musste man sie abreissen.

In Andermatt ist neu, ab der Sommersaison 2015, eine mobile (transportable) Pumptrack Anlage aufgestellt. Diese ist öffentlich und gratis zugänglich. Die Eigentümerin Bike + Event GmbH könnte sich vorstellen, diese Anlage im Herbst in Schattdorf aufzustellen, damit sich alle ein Bild machen können, was für ein Erlebnis und Publikumsmagnet so eine Anlage für die Bevölkerung ist.

Gemäss der Studie „Sport Schweiz 2008“ (BASPO) ist Radfahren die beliebteste Sportart der Schweiz. Daher ist die Nachfrage eines solchen Parks sehr hoch und wird in Zukunft weiterhin ein grosses Thema sein.

Ein Pumptrack kann mit jeder Art von Fahrrad, wie auch von Skatern und Inlinern befahren werden und ist für alle öffentlich zugänglich. Pumptrack fahren ist eine kostengünstige Sportart und ein gutes Training, um die eigene Fahrtechnik und Koordination zu verbessern. Zudem ist eine Pumptrack Anlage für die Nachwuchsförderung heutzutage sehr wichtig.

Ziele

Qualitative Ziele:

  • Nachhaltige Bike Outdoor Anlage für die Öffentlichkeit
  • Gemeinsamer Treffpunkt für Sportbegeisterte schaffen
  • Sinnvolle Freizeitgestaltung langfristig fördern
  • Bike-Sport im Allgemeinen unterstützen und fördern
  • Erweiterung des Freizeitangebotes in der Gemeinde
  • Hohe Akzeptanz in der allgemeinen Bevölkerung

Quantitative Ziele:

  • Starke Auslastung der Bike Outdoor Anlage
  • Regelmässiges Angebot von Technikkursen und ähnlichen Attraktionen
  • Unterhalt der Anlage durch regelmässige Kontrolle
  • Gemeinsame Nutzung von Bikern, Skatern und Inlinern

Weitere Infos

Ergänzende Infos im PDF

urbikers pumptrack schattdorf

Urbikers.ch (v.l.n.r. Florian Geisseler, Mario Gisler, Matheo Zgraggen)

Offizielle Statements

„Wir hätten einen Vorschlag“ – mit diesen Worten eröffneten 3 mündige Jugendliche an der Frühlingsdorfgemeinde 2015 in Schattdorf ihren Vorschlag für ein Bike Outdoor Anlage in Schattdorf. Mit Planskizzen und einem mit einer Drohne erstellten Kurzfilm zeigten sie Luftaufnahmen vom Gelände und erklärten den erstaunten Teilnehmern der Frühlingsdorfgemeinde ihre Idee. Die Gemeindeordnung von Schattdorf schreibt vor, dass über Vorschläge aus der Runde abgestimmt werden muss. Das Ergebnis der Abstimmung erstaunte mich und freute mich besonders. Eine grosse Mehrheit der Schattdorfer Stimmbürger stimmte dem Projekt zu. Als Folge wird der Gemeinderat von Schattdorf nun Möglichkeiten prüfen und an einer nächsten Dorfgemeinde Bericht erstatten. Ich meine, es wäre sehr schade, wenn die Initiative unserer jungen Einwohner an örtlichen, finanziellen oder gesetzlichen Hürden scheitern müsste. Sportarten und Ideen zu Sportarten, die nur mit dem Einsatz von körpereigenen Energien ausgeführt werden, verdienen unsere Unterstützung. Ich wünsche: „ Gut pump und jump“. – Rolf Zgraggen, Gemeindepräsident Schattdorf

 

Mit knapp 600 km markierten Bike-Routen ist die Ferienregion Uri ein wahres Eldorado für Biker. Die geplante Sport- und Freizeitanlage trägt zur Attraktivitätssteigerung der Region für dieses sich immer grösserer Beliebtheit erfreuende Marktsegment bei und kann vielseitig genutzt werden. Sie ist sowohl für Gäste als auch Einheimische, für Familien, Kinder, Anfänger und Profis eine spannende Möglichkeit, die Frei- oder Ferienzeit zu gestalten. Die Uri Tourismus AG ist deshalb erfreut über diese Initiative und wünscht dem Verein Urbikers viel Erfolg bei der Umsetzung. – Martina Stadler, Uri Tourismus

 

Unterstütze das Projekt mit wenigen Klicks, ganz ohne Anmeldung oder Registrierung: http://www.unseruri.ch/alle-projekte/bike-outdoor-anlage-uri/

www.urbikers.ch

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 8. Juli 2015