Fahrtechnik

Dank der vergangenen Fahrtechnikkurse
ist uns aufgefallen, in welch riesigem Ausmass sich
der Fahrspass erhöht, wenn auch das Sicherheitsgefühl
auf dem Bike stimmt. Einfach das Wohlbefinden, das
Du auch mit einem Hardtail auf Downhillpisten empfinden
kannst, weil Du das Bike kontrollierst und nicht einfach
darauf mitfährst.

Um dies zu erreichen, muss man nicht
10 oder gar mehr Jahre auf dem Drahtesel abstrampeln.
Mit gezielten Übungen lässt sich sehr viel
Feingefühl fürs Bike aufbauen. Dies resultiert
unter anderem in einem flüssigeren, kontrollierteren
und meist auch spielerischeren Fahrstil. Das macht
einfach mehr Spass!

Wir möchten den Bedürftigen
helfen ;-) Deshalb gibt’s unter der Rubrik ride
nun eine neue Kategorie: Fahrtechnik.
Online halt..
Einige Sequenzbilder mit Beschreibung, um die wichtigsten
Punkte zu unterstreichen. Dazu gibt’s jeweils ein
kleines Video, was dem Verständnis für den
Ablauf auf die Sprünge helfen sollte.

Gleich zu Anfang haben wir den wohl wichtigsten und
zugleich wahrscheinlich schwersten Move reingestellt:
Bunnyhop.
Aber der MUSS einfach korrekt beherrscht werden.
Der Wheelie
erscheint vielen als Spielerei. Abgesehen von den
durchaus positiven Reaktionen, die man als Biker auf
dem Hinterrad bekommt.. es ist eine exzellente Gleichgewichtsübung
und hilft den Sweet Spot auf dem Bike zu finden, den
man braucht um eines Tages den Manual
zu lernen…

Fortsetzung folgt..

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 15. Juni 2004