Gute Bikehandschuhe sind oft schwer zu finden – Grösse, Passform, Material, Verarbeitung, Grip, Haptik, Feeling, Funktion… Bei kaum einem Produkt gibt es so viele kritische Faktoren. Wir schwören auf die Handschuhe von ION, weil sie diesen Ansprüchen gerecht werden. Die Handflächen sind durchgehend nahtfrei, die Materialien hochwertig und die Verarbeitung auf höchstem Niveau. Die bereits sehr angenehmen und kaum spürbaren Handschuhe wurden nochmal überarbeitet und bieten durch neue Nähte noch mehr Grip und zusätzlich erhöhten Tragekomfort.

ION-ledge-handschuh

Beim Biken besonders wichtig: Keine störenden Nähte auf der Handinnenfläche

 

Auch Bike-Handschuhe können durch innere Werte bestechen – deshalb macht ION sie beim neuen Ledge sichtbar und spürbar: Beim komplett überarbeiteten Handschuh stülpt ION die Nahtkonstruktion im Fingerbereich nach aussen und näht den Ledge auf links (insideout). Durch die sogenannten Maki_Seams liegt der Ledge jetzt enger an den Fingern an. Die Folge: ein direkterer und besserer Grip am Lenker und ein extrem direktes Fahrgefühl.

Die Innenhand ist ohne störende Nähte aus einem Stück gefertigt. Der direkte Kontakt zum Bike wird durch das vorgeformte Panel gewährleistet, was ausserdem einen faltenfreien Sitz am Lenker möglich macht. Trotz Knuckle_Protection Knöchelschutz aus Neopren und Gummi bietet der Ledge ausreichend Ventilation und ein angenehmes Tragegefühl auch in schweisstreibenden Zwischenanstiegen. Den Handschuh in seiner Verwendung auf Downhill und Gravity zu beschränken, wäre also Verschwendung – auch wenn er da die beste Figur macht: Gerade in engen Passagen weiss man den Schutz der exponierten Handpartien zu schätzen.

ion-ledge-handschuh-aussen

Nicht jeder Hersteller kriegt es hin, dass sich Handschuhe wie eine zweite Haut anfühlen

 

Wer sich nach einem Fahrfehler in der Botanik wiederfindet, dem erlaubt der Digital_Tip den Touchscreen des Telefons problemlos zu bedienen – egal ob man nun einen Mechaniker, Holzfäller oder den Doktor braucht.

Der Nose_Charmer Mikrofaser-Einsatz am Daumen entfernt Schweiss oder Dreck von der Brille und falls notwendig auch
den restlichen Rotz. Als Material für die Handinnenfläche greift ION zu synthetischem Leder. Bei gleicher Reisskraft fällt die Materialstärke nur ein Drittel so mächtig aus, was auch das Gewicht des Handschuhs im Vergleich zu Tierleder-Handschuhen drittelt! Darüber hinaus ist synthetisches Leder widerstandsfähiger gegen Abrieb und einfacher zu pflegen.

ION-ledge-handschuh-tips

Upgrades: Silikon Print und umgekehrte Nähte

Silicone-Prints an Zeige- und Mittelfinger garantieren präzisen Halt am Bremshebel und sorgen gepaart mit der Fingerkonstruktion für überzeugende Bremskontrolle. Am Handgelenk passt ein Klettverschluss den Ledge individuell an des Trägers Gelenkumfang an.

Eine Übersicht über die gesamte Bike-Kollektion von ION gibt es unter: ION-PRODUCTS.COM

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 29. März 2015