Es dauert zwar noch ein paar Monate, bis es soweit ist, aber die Vorfreude ist so riesig, dass wir hier mal die wichtigsten Informationen zum UCI Downhill World Cup Lenzerheide 2015 bereitstellen. Lageplan, Rahmenprogramm, Termine und alles Wichtige auf einen Blick.

ixs sdc lenzerheide 2014

Rennprogramm World Cup Lenzerheide 2015

Freitag, 3. Juli 2015

12.30 Uhr World Cup Downhill – Qualifying Round – Juniors
13.30 Uhr World Cup Downhill – Qualifying Round – Women
14.00 Uhr World Cup Downhill – Qualifying Round – Men
21.00 Uhr World Cup Party

Samstag, 4. Juli 2015

12.30 Uhr World Cup Downhill – Final – Juniors
13.15 Uhr World Cup Downhill – Final – Women
14.00 Uhr World Cup Downhill – Final – Men
21.00 Uhr World Cup Party

Sonntag, 5. Juli 2015

9.00 Uhr World Cup Olympic Cross-Country – Men U23
11.15 Uhr World Cup Olympic Cross-Country – Women Elite
14.15 Uhr World Cup Olympic Cross-Country – Men Elite
16.30 Uhr World Cup Olympic Cross-Country – Women U23
ixs sdc lenzerheide 2014

Die neue Strecke kommt bei den Profis gut an

Eventgelände

Die Wettkampfstätte des UCI Mountainbike World Cup Lenzerheide befindet sich rund um die Talstation Rothorn. Das Start-/Zielgelände der Cross Country Strecke ist gleichzeitig das Zielgelände der Downhillstrecke und wird so zur grossen Bike Arena und einem wahren Hexenkessel. Das Fahrerlager befindet sich auf den Parkplätzen der Talstation Rothorn.

UCI Worldcup Lenzerheide

Strecken

Streckeninfo Downhill

Die Downhillstrecke entspricht der STRAIGHTline im Bikepark Lenzerheide und wurde am iXS Swiss Downhill Cup 2014 erstmals im Rennmodus getestet. Als Pate stand Downhill Legende Steve Peat dem Team von Trailworks beratend zur Seite. Auf der 2.5 km langen Strecke wechseln sich Highspeed- und Technik-Passagen sowie spektakuläre Sprünge ab. Vom Zielbereich ist der spektakuläre Schlussabschnitt inklusive Zielsprung gut einsehbar und auch entlang der Strecke entstehen diverse Zuschauerplätze an attraktiven Streckenabschnitten.

Streckeninfo CrossCountry

Das Layout der Cross Country Strecke wurde erstmals am BMC Racing Cup 2014 gefahren. Als aktiver Cross Country Fahrer gestaltet Ralph Näf die Strecke massgeblich mit. Die gut 4 km lange Strecke führt vom Start-/ Ziel­bereich bei der Talstation Rothorn über eine Südschlaufe durch den Seewald und eine Nordschlaufe ins Gebiet Tgapalotta und gilt bei den Fahrern als technisch anspruchs­voll und streng. Sie integriert bewusst die natürlichen Gegebenheiten der Umgebung und wird besonders zuschauerfreundlich angelegt.

Streckenvorschau in Bildern

Rahmenprogramm und Videos vom Streckenbau

Daring Digging Dirt Show: Countdown mit Steve Peat und Tschäff Rhyner

Weitere Infos und Details gibt es auf der offiziellen Website: lenzerheide.com

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

2 Kommentare:

  • Habt ihr einen tipp wo man da am besten übernachten kann?

  • Hi Dani. Welche Art von Übernachtung suchst Du? Gibt ein Camping in der Nähe oder eine Jugendherberge in Valbella. Abgesehen davon gibt es natürlich unzählige Hotels, welche aber ziemlich ausgebucht sind. Churwalden ist nicht allzu weit entfernt, falls Du da noch was findest… Ausserdem würde es sich lohnen, einen Landwirtschaftbetrieb in der Nähe anzufragen, ob man dort campieren darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 27. Februar 2015