Emilie Siegenthaler und Noel Niederberger feiern Schweizer Doppelsieg.

Am Wochenende vom 9. & 10. Januar trafen sich die Mountainbike Top-Athleten im Berner Vorort Ostermundigen. Zum ersten mal haben sich im Fahrerfeld nicht nur eingeladene Pros gefunden, sondern auch Amateure, welche sich am Freitag mittels einer Pre-Qualifikation für den grossen Final qualifizieren konnten.

Der Freitag stand somit im Zeichen der Qualifikation – die Pre-Quali der Herren und die Damen Qualifikation. Die Damen, welche das Inner-Circle der Piste fuhren, zeigten sich überaus glücklich, zum ersten Mal am Greenhouse Event am Start zu stehen.

Angie Hohenwarter aus Österreich gewann die Quali vor der Schweizerin Geraldine Fink.

greenhouse-pumptrack-race-ostermundigen-sieger-2015

Siegespodest der Herren (Foto: Hoshi Yoshida)

Bei den Herren kam es bereits zu den ersten Entscheidungen. Nach der Absage von René Wildhaber waren somit 17 Startplätze für den Samstag zu vergeben. Die schnellste Zeit fuhr der Franzose Chaney Guennet gefolgt von den Schweizern Lutz Weber und Lukas Jäger.

Am Samstag trocknete die Piste ab und die Zeiten wurden schneller und schneller.
Nach den Trainings machten die Damen den Anfang in eine hochklassige Race-Nacht.
Das Damen Race gewann die Quali-Dritte Emilie Siegenthaler vor Angie Hohenwarter, dritte wurde Geraldine Fink. Die Mädels lieferten sich spanende Fights, sie werden mit grosser Wahrscheinlichkeit bei der nächsten Auflage mit einem grösseren Starterfeld vertreten sein.

Pünktlich zum Herren Rennen füllte sich das Gelände. Die zwei Treibhäuser, der Arbeitsraum und die fünf Zelte waren kurz vor dem Start des Main-Events voll mit frenetischem Publikum. Und die angereisten Fans kamen nicht zu kurz, die Stars der Szene boten sich hart umkämpfte Fights auf der einzigartigen Piste.

Als Sieger liess sich zum Schluss Noel Niedereberger feiern. Der junge Schweizer, der zuvor bereits die Qualifikation für sich entscheiden konnte, besiegte Adrien Loron (FRA) nachdem dieser im Finale, in Führung liegend, zu Boden kam. Das kleine Final gewann Chaney Guennet (FRA) vor Brendon Fairclough (GBR). Fünfter wurde David Graf (CH).

Die komplette Übertragung der Damen und Herren Rennen gibt es im Replay auf www.sportalhd.com

Greenhouse Pumptrack Race Ostermundigen 2015: Highlights Clip

Unmittelbar nach den Rennen liessen sich die Athleten auf dem Dance Floor feiern. Die DJs Kermit und Funky Child übernahmen das Zepter bis in die tiefe Nacht.

Die vielleicht verrückteste Gärtnerei der Welt bewies einmal mehr, dass sie 80 Jahre nach der Grünung keineswegs eingerostet ist.

Die Organisatoren zeigen sich glücklich über den gelungenen Event. „Wir konnten einmal mehr ein absolut einzigartiges Fahrerfeld präsentieren und die Zuschauer mit spannendem Racing und einer einzigartigen Kulisse verwöhnen.“

 

Unsere Fotos und die Resultate findest Du hier: Greenhouse Pumptrack: Resultate und Fotos

www.greenhouserace.com

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 22. Januar 2015