Seit Jahren kursieren Gerüchte über einen Bikepark in Gstaad mit einer Downhill-Piste für nationale und zukünftig auch internationale Events. Nun wird es endlich etwas konkreter.

Am 27./28. September 2014 fand in Gstaad bereits das erste Downhill Rennen statt, sozusagen. Der Rellerli Ride Rookies Contest war offen für jedermann ab 11 Jahren und beeinhaltete auch Klassen für ältere Teilnehmer. Am Samstag konnte man mit erfahrenen nationalen Downhill Pros trainieren, um optimal für die Rennen am Sonntag vorbereitet zu sein. Das Rennen sollte als Vorbereitung auf den iXS Rookies Cup Schönried/Gstaad 2015 dienen.

rrrc-flyer

Strecke

Die Rennstrecke führt von der Mitte des Berges ins Schöne Schönried. Einige Waldstücke wechseln sich mit Wiesenpassagen und schnellen Geraden ab.

Streckendaten:

Länge: ca. 1700 m
Höhendifferenz: ca. 340 HM
Geschätzte Fahrzeit: ca. 3:30 min

Wir sind gespannt, wie gross die Pläne von Schönried/Gstaad werden, das Potential für eine grosse Bikedestination im Herzen der Berner Alpen wäre gegeben – Voraussetzung wäre jedoch, dass man klotzt und nicht nur kleckert.. Sie müssen viel aufholen, haben aber mit dem internationalen Downhillteam Gstaad-Scott eine tolle Vorarbeit geleistet und sich dank Claudio Caluori und seinem starken Team etabliert.

Es ist davon auszugehen, dass Claudios Firma Velosolutions das Baurecht für die Strecke bekommen wird – was wir als durchaus positiv erachten, da sie bereits einige coole Strecken in die Schweizer Berge gestellt haben (Monte Tamaro, Bellwald, St. Moritz)

Ressourcen und weitere Infos
www.bernerzeitung.ch/region/thun/Gstaad-Bike-World–ist-auf-gutem-Weg/story/25326518

www.ixsdownhillcup.com/de/438,p285,236/Downhill-Taufe-in-Schoenried-Gstaad

Fotos © RRRC Facebook Page

www.ixsdownhillcup.com

 

www.facebook.com/bikeparkgstaad/

www.bikeparkgstaad.com

Author: Serki

Leidenschaftlicher Mountain Biker seit 1995.
Baujahr: 1975 | Länge: 187 cm | Breite: 90 Kg
Bikes: Banshee Spitfire, Santa Cruz Chameleon, Specialized Demo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 30. September 2014