Es ist toll mitanzusehen, wie viele Teams inzwischen ihre Rennweekends auf Video festhalten.Man bekommt auf diese Art nicht nur viel mehr von den Rennen und Strecken mit, sondern bekommt die einzigartige Gelegenheit, die Fahrer persönlicher kennenzulernen. Erwartungen, Druck, Fehlschläge und Erfolge – Emotionen pur.

Manon Carpenter UCI DH Worldcup Fort William 2014

Hier mal ein paar Einblicke in die Teams und die UCI DH Rennen aus Sicht der Fahrer.

Team Lapierre Gravity Republic : Fort William #WC3 from PureAgency on Vimeo.

Hutchinson UR – World Cup #3 Fort William from UR Team on Vimeo.

 

Gewonnen hat übrigens ziemlich überraschend und mit einer äusserst soliden Leistung der junge Australier Troy Brosnan. Er hat sich endlich seinen ersten Worldcup Sieg sichern können. Auf Platz zwei ebenfalls ziemlich überraschend Sam Hill – ob er diese Saison endlich sein langersehntes Comeback feiern darf?

uci dh worldcup fort william 2014 podium troy brosnan sam hill

Troy Brosnan mit seinem ersten Worldcup Sieg vor Sam Hill und Danny Hart (Foto by Redbull)

Nächstes Weekend findet übrigens bereits das nächste Rennen statt – Leogang wartet. Hoffen wir, dass wir danach wieder so viele Videos der Teams sehen dürfen.

 

www.uci.ch

Author: Serki

Leidenschaftlicher Mountain Biker seit 1995.
Baujahr: 1975 | Länge: 187 cm | Breite: 90 Kg
Bikes: Banshee Spitfire, Santa Cruz Chameleon, Specialized Demo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 11. Juni 2014