Ich war in den letzten Jahren gelegentlich auf dem Snowbike am Pilatus unterwegs. Vorläufig werde ich mir das aber nicht mehr antun… wer Snowbiken will, sollte nach Sörenberg gehen.

Vergangenen Freitag Abend habe ich mir online ein Snowbike für den Samstag Nachmittag am Sörenberg reserviert – das ging ganz bequem über Schneevelo.ch. Die Bestätigung kam prompt, alles bestens geklappt.

snowbike sörenberg schneevelo

Es war ein perfekter Tag, um auf die Piste zu gehen

Snowbike Fahrtechnik

Martin (Gründer und Geschäftsleiter von Schneevelo) fragte mich gleich zu Beginn, wie es mit meinen Skills aussehe. Obwohl ich selbstbewusst meinte, ich sei ja schon ein paar Mal gefahren, bot mir Martin einen Fahrtechnikkurs an, was bei einer Vermietung am Sörenberg eigentlich auch obligatorisch ist. Seit diesem Kurs bin ich nicht nur viel sicherer auf dem Snowbike, ich habe auch viel mehr Spass daran!

Fast eine Stunde lang zeigte mir Martin die Grundlagen des Snowbiken und trieb mir die Fehler aus, die ich mir alleine am Pilatus angeeignet hatte. Madam und Niggi, welche mich mit an diesem Tag mit den Ski begleiteten, sahen den Unterschied auf Anhieb. Carven, Gleiten, Hockey-Stopp und viele weitere Basics kann man sich auch selber beibringen, mit einer Menge Aufwand und Lehrgeld – dabei kann man sich aber auch unschöne Marotten aneignen. Beim Fahrttechnikkurs lernt man es schneller und gezielter, da man von einem Profi instruiert und korrigiert wird.

Wer auf dem Bike fit ist, muss nicht zwangsläufig auch ein As auf dem Snowbike sein – die zahlreichen unterschiedlichen Anforderungen (Fahrtechnik, Untergrund, Lenkung etc.) bedürfen einiges an Umstellung. Ich empfehle daher jedem Anfänger wärmstens, den Kurs von Schneevelo.ch zu besuchen.

snowbike sörenberg

So sicher und wohl, wie nach dem Kurs von Schneevelo.ch fühlte ich mich auf dem Snowbike noch nie

Die Snowbikes von Schneevelo.ch

Die Armada an Snowbikes in Sörenberg besteht aus den bekannten Bullskate Snowbikes, werden aber nach und nach mit aktuelleren Modellen ersetzt. Vor Allem die neuen Bergamont Bikes machen eine tolle Gattung, aber auch das Gambler von Martin, welches ich fahren durfte. Ausgeglichene und effektive Federung (vorne war eine Fox40 dran) und eine etwas angenehmere Geometrie erhöhen den Fahrspass.

Die Pisten in Sörenberg

Der Kundenservice in Sörenberg war um Welten besser, die Snowbikes waren hochwertiger, der Fahrtechnikkurs war ein Augenöffner – was mir aber in Sörenberg gegenüber dem Pilatus massiv besser gefallen hat, waren die Pisten.

Während man am Pilatus gerade mal zwei Optionen hat, nur bis zur Mittelstation fahren und dabei das Snowbike auch noch gut 50 Höhenmeter wieder hochschieben darf – eröffnt sich dem Snowbiker in Sörenberg eine riesige Auswahl an Pisten, von denen sich die meisten optimal zum Snowbiken eignen. Unzählige Schlepplifte (welche mit dem Snowbike übrigens im Hocken ganz schön angenehm zu fahren sind) und ein paar Sessellifte (wo man sich an das Hochfahren mit dem Snowbike anfangs ein wenig gewöhnen muss) bringen einen auf die Gipfel, von denen es schön breite und spassige Abfahrten gibt.

Man kann sich auf dem Snowbike regelrecht austoben, auch mal kurz ab der Piste gehen, wenn der Pulverschnee nicht allzu tief ist und hat ausserdem jede Menge kleiner Kanten und Absätze, an die man sich herantasten kann. Mit den Ski- und Snowboardfahrern kommt man sich ausserdem weniger in die Quere, als mit den Schlittlern, da diese eher das selbe Tempo wie die Snowbiker haben. Die breiten Pisten laden zum Spielen ein – man kann so richtig schön Highspeed-Carven oder auch mal etwas experimentieren, ohne gleich von der Piste zu fliegen.

snowbike sörenberg

Sörenberg – Das Snowbike Paradies

Fazit

Wie eingangs erwähnt, werde ich in Zukunft den Aufwand und die Mehrkosten auf mich nehmen und fürs Snowbiken nach Sörenberg fahren. Die Pisten und die Infrastruktur in Sörenberg sind für diese Wintersportart um so vieles besser geeignet als am Pilatus, dass sich für mich eine Entscheidung erübrigt.

Grössten Dank an Martin von Schneevelo.ch für den spassigen Nachmittag und den überfälligen Fahrtechnikkurs. Bis bald wieder!

www.schneevelo.ch

Author: Serki

Leidenschaftlicher Mountain Biker seit 1995.
Baujahr: 1975 | Länge: 187 cm | Breite: 90 Kg
Bikes: Banshee Spitfire, Santa Cruz Chameleon, Specialized Demo

2 Kommentare:

  • Hallo, habt ihr ein occasion Snowbike oder Skibike zuverkaufen? Hätte grosse Interesse. Gruss Urs

  • Hi Urs
    Leider nein, aber melde Dich doch mal beim Martin von bullskate.ch in Sörenberg.. der wechselt die Flotte immer wieder mal aus.
    Viel Glück und viel Spass beim Snowbiken!
    lg
    Serki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 24. Februar 2014