München, 15. Januar 2014 – Nach einer erfolgreichen Saison 2013 könnte das neue Jahr für Peter Henke nicht besser beginnen: Seit Kurzem managt die Sportmarketing- und Kommunikationsagentur rasoulution den deutschen Slopestyle-Profi. Außerdem unterstützen ab sofort einige neue Partner den Athleten in der bevorstehenden Wettkampfzeit. Er heizt und trickst nun für Red Bull auf einem Conti-bereiften Canyon Bike.

peter henke

In Peter „Pete“ Henkes Saison 2013 jagte ein Highlight das nächste: Nach seinen Top 10 Ergebnissen beim Vienna Air King (Wien, AUT), beim King of Dirt (Riva, ITA) und beim Red Bull Berg Line (Winterberg, GER) ging er Ende Juni in München als einziger Deutscher Mountainbiker an den Start der legendären X Games und war auch dort unter den zehn besten Fahrern.

Beim Colorado Freeride Festival (Winter Park, USA) feierte er wenig später seinen ersten Podiumsplatz bei einem FMB World Tour Gold Event: Dank eines beeindruckenden zweiten Final-Runs (zu sehen hier) mit einem Doppel-Backflip am Ende musste er sich nur seinem heutigen rasoulution Teamkollegen Martin Söderström geschlagen geben. Dabei sammelte Pete wichtige Punkte, die ihm letztlich den zehnten Platz im FMB World Tour Overall Ranking bescherten. Einladungen zu den Top Events des Jahres, Red Bull Joyride (Whistler, CAN) und Red Bull Rampage (Utah, USA) folgten, an denen er jedoch verletzungsbedingt nicht teilnehmen konnte.

peter henke

„Pete hat sich in den letzten zwei Jahren stark entwickelt und gehört spätestens seit 2013 zur Slopestyle-Weltelite. Er passt genau in unser Athletenportfolio und wir sehen bei ihm riesiges Potential für die nächsten Jahre“, sagt rasoulution Gründer und Geschäftsführer Tarek Rasouli.

Kein Wunder, dass der deutsche Durchstarter auch einige neue Partner auf sich aufmerksam machte. Und so begann Petes neues Jahr mit dem Ritterschlag eines Action Sportlers: Er gehört ab sofort zur Red Bull Familie. Pete kann sich auch über ein neues Bike freuen: Der Koblenzer Radhersteller Canyon stellt ihm mit dem Dirtbike „Stitched“ und dem Downhillbike „Torque DHX“ das ideale Equipment für eine noch erfolgreichere Saison zur Verfügung. Zum Gesamtpaket gehört auch eine neue Partnerschaft mit dem deutschen Traditionsunternehmen Continental, das mit dem „Race King“ und dem „XKing“ für den richtigen Grip bei Slopestyle-, Dirtjump- wie auch Freeride-Wettbewerben sorgt. Der Bike-Part-Hersteller NC-17 liefert Pete außerdem mit den „MG II Ti S-Pro“ die weltweit leichtesten Flat-Pedals. Mit so vielfältiger Unterstützung kann Pete den Start der neuen Saison kaum abwarten: „Ich bin wahnsinnig stolz nun Teil des rasoulution Teams zu sein. Und mit dem großartigen Support meiner neuen Partner kann ich mich mit bestem Material ganz auf das Training und die bevorstehenden Events konzentrieren.“

peter henke

Damit seine Leistungskurve weiterhin so steil nach oben wandert wie im letzten Jahr, trainiert Pete unter anderem daheim in Ingelheim: Mit Baggern und jede Menge Erdreich formt er die Jumps seines persönlichen Dirtjump-Geländes. Dort kann er sich optimal auf 2014 vorbereiten, das jede Menge Potential verspricht – mit Höhepunkten wie einem Diamond Event in Deutschland: dem Red Bull District Ride im September in Nürnberg. Außerdem arbeitet der Canyon Teamfahrer an einigen Filmprojekten. Bestens ausgestattet von seinen neuen Partnern startet Peter Henke also in eine spannende Saison.

Alle Neuigkeiten und viel Wissenswertes über Peter Henke findet man auf seiner offiziellen Facebook Fanpage: www.facebook.com/henke.peter

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 17. Januar 2014