Von wegen ruhige Saisonpause. Kaum ein wenig durchgeschnauft, ist das CANYON Factory Enduro Team (CFET) gedanklich schon wieder in der nächsten Saison. Dann wird auch ein neuer Co-Pilot mit an Board sein: Ludovic „Ludo“ May.

Dieser Neuzugang verspricht für 2014 rasante Momente – kommt der 24-Jährige wie der CFET-Captain Fabien Barel ursprünglich aus dem Downhill-Bereich. Zehn Downhill- und acht Enduro-Saisons hat der Schweizer schon auf dem Buckel oder vielmehr in den Beinen. Mit seiner Erfahrung und Passion für schnelle Passagen passt Ludo perfekt ins CANYON Factory Enduro Team und wird für packende Action sorgen!

Ludo May Canyon Factory Enduro Team

Ludo May ist neu im Canyon Factory Enduro Team

Aufgewachsen in den Schweizer Alpen, entbrannte Ludos Leidenschaft für Bike-Rennen schon in jungen Jahren. Zunächst startete er bei XC Wettbewerben, bemerkte aber bald, dass adrenalinbepackte Abfahrten besser seinem Naturell entsprechen. Seine bisherigen Ergebnisse können sich dabei sehen lassen: bester Schweizer bei den UCI World Championships DH 2011 (18. im Gesamtranking), ein 2. Platz bei den Swiss Championships DH 2012 und ein 14. Platz im Gesamtranking der Enduro World Series 2013 zählen zu seinen Karriere-Highlights. Es überrascht also nicht, dass sich CANYON dieses Talent in die eigene Schmiede holte. „Wir sind stolz, mit dem Schweizer Enduro-Star Ludo einen Neuzugang fürs CANYON Factory Enduro Team verkünden zu können“, so Team-Manager Flo Goral. „Mit seiner sympathischen Art, seinem speziellen Riding-Style und natürlich seinen sehr guten Ergebnissen in der Enduro World Series ist er ein Fahrer, den ich schon seit längerem im Fokus habe. Umso mehr freue ich mich, dass er ab jetzt ein fester Bestandteil unseres Teams ist und wir gemeinsam die großen Enduro-Rennen rocken können!“

Ludo mag es am liebsten dreckig. Wenn es nass und matschig wird, ist der Schweizer in seinem Element. Dann packt er seine technischen Raffinessen und seinen berühmt-berüchtigten Fahrstil aus und donnert mit einem Höllentempo ins Tal. Doch auch bei anderen Bedingungen hat der Naturliebhaber eine Menge Spaß – gemäß seinem Motto „Laugh and live every present moment.“ Doch auch Uphill gehört zu den Spezialitäten des Herrn May. Schon lange bevor der Enduro-Boom einsetzte, brachte Ludo seine Erfahrungen aus den verschiedenen Disziplinen zusammen und startete bei Enduro-Rennen. Für die nötige Kondition sorgen im Winter Trainingseinheiten im Kraftraum, auf der Rolle, auf dem Rennrad und beim Schwimmen.

ludo may enduro

In diesem Sinne: Auf geht’s, ab geht’s! Auf eine „abgefahrene“ und erfolgreiche 2014er Saison!

Informationen, Interviews und Fotos zu Fabien, Joe, Ludo, Ines und Marco gibt es im CANYON Blog und auf Facebook.

Informationen zu Canyon finden sich auf der Website, auf Facebook, auf Twitter oder auf YouTube.

 

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 16. Dezember 2013