München, 25. September 2013 – Seit rund fünf Jahren gehört Martin Söderström stets zu den heißen Podiumsanwärtern auf Freeride Mountainbike Events. Doch das ist dem aktuellen Zweitplatzierten des FMB World Tour Gesamtrankings noch nicht genug. Derzeit bastelt der Schwede an seinem ersten eigenen Event, der am kommenden Samstag (28. September) in seiner Heimatstadt Uppsala stattfinden wird. Unter dem Namen „Martin Söderström Invitational“ treffen dort die weltbesten Mountainbike Big Air Athleten aufeinander und bringen die schwedische Stadt zum Kochen. Wer nicht vor Ort ist, kann das Martin Söderström Invitational am Samstag ab 15 Uhr anschauen unter www.svtplay.se/video/1476001/28-9-15-00

Martin Söderström

Martin Söderström

Für Martin Söderström ist der eigene Event ein nächster Schritt in seiner Karriere, die 2007 mit einem kleinen Clip auf YouTube begann. Das darauffolgende Jahr startete er bereits bei internationalen Slopestyle-Events und landete die ersten Top-Platzierungen in Europa. 2009 war der Schwede bereits unter den Top-Fahrern angekommen und verpasste im vergangenen Jahr nur um Haaresbreite den FMB World Tour Titel. Mit „Martin Söderström Invitational“ geht nun für ihn ein Traum in Erfüllung: „Dieser Event wird in meiner Heimatstadt Uppsala das Highlight des Jahres. Auf die Zuschauer wartet eine atemberaubende Show, die sie so zuvor noch nie gesehen haben“, beschreibt Martin das kommende Wochenende.

Martin Söderström Red Bull Joyride 2013

Martin Söderström beim Red Bull Joyride 2013

Gastgeber von der Side-Line

Lange hatte er auf seine erste Veranstaltung hingefiebert, selbst mitfahren wird er jedoch leider nicht. Bei seinem Sturz während des Red Bull Joyride beim Crankworx Festival in Whistler brach er sich sein Bein und ist erst mal noch außer Gefecht gesetzt. Macht aber nichts – stattdessen wird der smarte Schwede noch tiefer in die Gastgeberrolle seines Signature-Events schlüpfen. Seine Fans können ihn dabei über Social Media unter dem Hashtag #GetWellMartin unterstützen. „Ich bin so aufgeregt!“, erzählt Martin. „Ich freue mich wahnsinnig darauf, meinen Sport nach Uppsala zu bringen – auch wenn ich nicht selbst fahren kann. Abgesehen von meinem Unfall bin ich sehr mit meiner Saison zufrieden und werde im kommenden Jahr wieder angreifen, um endlich den FMB World Tour Titel zu holen.“

Martin Söderström Invitational

Kurs

Die Szenerie des Kurses kann sich sehen lassen! Gestartet wird auf dem Hofe der Uppsala Burg, das Ziel befindet sich unterhalb im Botanischen Garten. Eines der Highlight-Features ist ein großer Sprung über eine zweispurige Straße, bei dem die Fahrer nahezu 15 Meter in der Luft zurücklegen müssen. Darauf freut sich Martin schon besonders: „Die Sprünge sind echt spektakulär! Hier müssen die Fahrer Grenzen überwinden, haben aber auch Spielraum für neue Tricks.“

Martin Söderström Invitational Course Kurs Strecke

Hier die Vorschau auf den Kurs des Martin Söderström Invitational

Format

Der Wettbewerb startet mit einer Qualifikation, bei der die Fahrer den Kurs beliebig oft fahren können. Die 45-minütige Jam Session entscheidet über das Fahrer-Ranking. Die besten acht Fahrer qualifizieren sich für das Finale. Hier werden sie Kopf-an-Kopf in zwei Läufen gegeneinander antreten: der Beste im Ranking gegen den Letzten, der Zweitbeste gegen den Vorletzten usw. Der jeweils beste Fahrer kommt dann in die nächste Runde und am Ende bleibt nur der Gewinner übrig.

Line-Up

Ganz klar, dass Martin bei diesem Heimspiel seine besten schwedischen Buddys auf die Startliste setzt. Darunter sein Zögling Anton Thelander, der in diesem Jahr so richtig durchstartete. Aber auch die weiteren „Gäste“ können sich sehen lassen:

1.              Pavel Alekhin Vishneviy (RUS)
2.              Andreu Lacondeguy (ESP)
3.              Sam Pilgrim (GBR)
4.              Yannick Granieri (FRA)
5.              Szymon Godziek (POL)
6.              Linus Sjöholm (SWE)
7.              Anton Thelander (SWE)
8.              Elof Lindh (SWE)
9.              Matt Jones (GBR)
10.           Max Fredriksson (SWE)
11.           Sindre Harbak (NOR)
12.           Antoine Bizet (FRA)
13.           Alexander Alenko (SWE)
14.           Xavier Pasamonte Romero (ESP)

MartinSoderstromInvitational

Live Webcast

Für alle, die nicht mal eben nach Schweden fliegen können, wird der Mountainbike Big Air Wettbewerb auf SVT Play übertragen.

Los geht’s am Samstag, den 28. September um 15 Uhr CET unter http://www.svtplay.se/video/1476001/28-9-15-00

Weitere Informationen zum Martin Söderström Invitational gibt es hier: http://www.redbull.com/se/en/bike/events/1331610718479/martins%C3%B6derstr%C3%B6m-invitational

Alle Neuigkeiten und viel Wissenswertes über Martin Söderström findet man auf seiner offiziellen Facebook Fanpage: http://www.facebook.com/MartinSoderstromOfficialFanpage?fref=ts

 

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

2 Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 26. September 2013