Am 1. September 2013 hat Greg Minnaar seinen Traum verwirklicht, die UCI Mountain Bike Downhill Weltmeisterschaft in seiner Heimatstadt Pietermaritzburg zu gewinnen.

greg minnaar 2013 pietermaritzburg weltmeister

Gregs Erfolg macht dies bereits zum dritten Weltmeistertitel, den vierten für das Santa Cruz Syndicate Team: Greg Minnaar dazu: „Ich bin völlig aus dem Häuschen über diesen Sieg. Seit Pietermaritzburg als Austragungsort für die DH WM 2013 angekündigt wurde, spüre ich einen enormen Druck, hier zu gewinnen und habe mein Bestes gegeben, um dieses Ziel zu erreichen.“

„Wir sind mit einer soliden Strategie gestartet und haben uns daran gehalten – vom Training bis zu den Rennen, vom Bike Design und -Setup bis zu den Komponenten.“

GM, Greg Minnaar, OneLife, Worlds, World Champs, PMB

„Die Fans waren unglaublich und als ich mich dem Ziel näherte, konnte ich das Publikum schreien hören und hab mich noch mehr reingebissen. Nach Stevies Crash und den langsameren Zwischenzeiten von Gee wusste ich, dass ich gewonnen hatte.“

„Peaty hat mir als Erster gratuliert, danach ist alles verschwommen. Ich kann niemandem genug danken für die Unterstützung: Meiner Familie und Freunden, Rob von Santa Cruz, meiner Syndicate-Familie und allen Sponsoren, die diesen Traum wahr gemacht haben“

Die Highlights der UCI Downhill Weltmeisterschaft 2013 in Pietermaritzburg:

SANTA CRUZ SYNDICATE STRIKE GOLD IN SOUTH AFRICA :: World Championships 2013 from santa cruz bikes on Vimeo.

„Greg hat im Vorfeld dieses Rennens enorme mentale Stärke gezeigt“ sagte Rob Roskopp, Santa Cruz Syndicate Teamchef.
„Sogar bei der Saisoneröffnung in Sea Otter, blieb Greg seinem V10 treu, wo andere Experimente und Tests mit anderen Laufradgrössen gemacht haben. Er wusste, das Bike wird ihn an der WM begleiten, also blieb er seiner Linie treu – und zwar für so viele Monate – er hat wirklich alles verdient, was er erreicht hat.“

rsa pietermaritzburg v10 santa cruz greg minnaar wm

Greg fährt ein Serienmodel vom Santa Cruz V10 Carbon (abgesehen von den patriotischen Farben).

Sein Weltmeisterschaftsbike wird an der Interbike in Las Vegas ausgestellt und kommt danach in den Santa Cruz Showroom in Kalifornien, wo bereits die weltmeisterlichen V10 aus den Jahren 2008, 2009 und 2012 stehen.

greg minnaar steve peat

Greg Minnaar und Steve Peat – zwei Legenden des Sports

Kurz vor der Weltmeisterschaft hat Gary Perkin einen Film über Gregs Karriere veröffentlicht. Der Film zeigt seine Aufbauarbeit für die Weltmeisterschaften auf:

santacruzbicycles.com

 

Author: Serki

Leidenschaftlicher Mountain Biker seit 1995.
Baujahr: 1975 | Länge: 187 cm | Breite: 90 Kg
Bikes: Banshee Spitfire, Santa Cruz Chameleon, Specialized Demo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 5. September 2013