Die Bike Days 2013 versprechen viel Spannung und Nervenkitzel. Vom 3. bis 5. Mai dreht sich in Solothurn alles um das Zweirad: Es gibt die Premiere des Eliminator-Rennens mit Top-Besetzung, eine grosse Velo-Messe, Velotests von Downhiller bis E-Bikes und Kinder-Parcours.

Beim BMC Racing Cup tritt Vorjahressieger Nino Schurter (Chur) gegen den zweifachen Olympia-Sieger Julien Absalon (FRA) an. Sam Pilgrim (GB) wird beim Dirtjump von seinem Landsmann Sam Reynolds herausgefordert.

Die Bike Days in Solothurn bieten drei Tage lang ein vielfältiges Programm, bei dem für die ganze Familie, Spitzensportler, MTB- und BMX Freestyler und alle weiteren Velobegeisterten etwas dabei ist. Zu sehen und auszuprobieren gibt es so viel, dass das Tagesprogramm gut studiert sein will. Als Highlights gelten sicher der BMC Racing Cup, das Eliminator-Rennen und der Highest Air MTB-Dirt Contest. Neben diesen hochkarätigen Events, gibt es an den Bike Days 2013 auch die grösste Velo-Messe der Schweiz mit rund 120 Ausstellern, Workshops und einem E-Bike-Test-Village.

Bike Days 2013 - Festivalgelände

Unzählige Aussteller und jede Menge neues Material (Bild: Flairpix)

Duell der ganz Grossen

Die Rennserie des BMC Racing Cup macht in Solothurn ihren dritten Stopp. Zwei Rennen sind schon vorbei und die Welt-Nr.1 Nino Schurter aus Chur hat die Nase ganz vorn, dicht gefolgt vom zweifachen Olympia- Sieger Julien Absalon aus Frankreich. Am Samstag geben sich die beiden Top-Fahrer im stark besetzten Racing Cup ein weiteres Duell an den Bike Days. Bei den Elite-Frauen ist die Top-Mountainbikerin Esther Süss (Küttingen) dabei, die bis jetzt beim BMC Racing Cup mit Abstand an erster Stelle steht. Süess ist seit Jahren ungeschlagen an der Spitze und war auch schon Weltmeisterin im Mountainbike-Marathon.

Beim BMX-Flatland-Contest sind die zwei weltbesten Rider Matthias Dandois (FRA) und Viki Gomez (ESP) dabei. «Diese beiden Fahrer treten sehr selten gegeneinander an und das wird sicher ein aussergewöhnliches Duell», so Fabienne Lovece, die Programm-Verantwortliche. In der MTB-Dirtjump- Disziplin war Sam Pilgrim aus England letztes Jahr der Star schlechthin und räumte beim Dirtjump-Contest mit seinen Backflip-Superman-Sprüngen alles ab. Dieses Jahr ist er wieder dabei, erhält aber starke Konkurrenz von seinem Landsmann Sam Raynolds.

Bike Days 2013 Sam Pilgrim Dirt Jump

Grosse Sprünge und grosse Namen – Sam Pilgrim bei den Bike Days (Bild: Michael Suter)

Premieren an den Bike Days: Eliminator-Rennen und Highest Air MTB-Dirt Contest

Zum ersten Mal in Solothurn findet dieses Jahr das Eliminator-Rennen statt, das als offizielles Selektionsrennen der Schweizer Athleten für die Europameisterschaften zählt. «Es ist toll, können wir zum ersten Mal das kurze und schnelle Eliminator-Rennen durchführen. Und dies mit einer Top-Besetzung mit Hermida, Schurter, Flückiger und Co. Sogar der kürzlich operierte Ralph Näf, der Weltmeister in dieser neuen Disziplin, möchte teilnehmen. Es geht über barocke Treppen und durch enge Gassen in der Solothurner Altstadt und dies macht es sehr spektakulär für alle die mitfahren und zuschauen», sagt Erwin Flury, OK- Präsident. Zudem gibt es erstmals den Highest Air MTB-Dirt Contest, bei dem mit Mountainbikes in eine Höhe von sieben bis acht Metern gesprungen wird, was bestimmt für Nervenkitzel sorgt.

Mehr Informationen und das Detailprogramm unter www.bikedays.ch und www.facebook.com/bikedays

Bike Days 2013 Gelände CC Crosscountry

CC, Dirt, Eliminator, Kids-Race.. an den Bike Days wirds nicht langweilig (Bild: Andreas Graber)

Bike Days 2013 in Kürze

3. bis 5. Mai 2013
Solothurn, bei der Rythalle am Baseltor

Freitag, 3. Mai 2013
16:00 – 20:00 Uhr, Event-/Messe-Gelände 16:00 – 02:00 Uhr, Rythalle

Samstag, 4. Mai 2013
10:00 – 20:00 Uhr, Event-/Messe-Gelände 10:00 – 02:00 Uhr, Rythalle

Sonntag, 5. Mai 2013
10:00 – 18:00 Uhr, Event-/Messe-Gelände 10:00 – 18:00 Uhr, Rythalle

Tickets sind vor Ort oder im Vorverkauf bei Starticket erhältlich unter www.starticket.ch

Ab Bahnhof Solothurn ca. 10 Minuten zu Fuss, der Weg ist ausgeschildert. Die Anreise mit ÖV oder Velo wird empfohlen.

120 Aussteller (Hersteller, Importeure, Destinationen) mit 300 Marken rund ums Velo

Öufi Cup & Eliminator Rennen, BMC Racing Cup, MTB-Dirtjump, Mini Drome, BMX-Flatland, Pumptrack, Kids Race, Springride

Freitag, 3. Mai 2013, 21.00 Uhr: Bike Movie „Where the Trail Ends“ Bike Night mit DJs Baywatch Soundsystem und Drifter & Mortensen Eintritt frei, ab 20.00 Uhr

Samstag, 4. Mai 2013, 21.00 Uhr: BMX Flatland Show
Bike Night mit DJs Baywatch Soundsystem, DJ Max Power, DJ Stylewarz, ab 20.00 Uhr
Freier Eintritt mit dem Bike Days-Ticket, Abendkasse CHF 10.–

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 24. April 2013