Ben Walker war wieder äusserst fleissig und hat den Hang namens „Face“ für den Châtel Mountain Style umgegraben. Was er diesmal aus dem Boden gezaubert hat, verschlägt wohl auch den hartgesottensten Fahrern den Atem.

Die Strecke beim Châtel Mountain Style setzt schon seit Jahren neue Massstäbe, was Grösse und Weite der Sprünge angeht. Wenn man einmal live vor dieser Strecke steht, werden einem die Dimensionen erst bewusst: Jeder Sprung, jeder Gap und jeder Drop ist einfach riesig. Aufgrund der vielen Felsen und des steilen Hangs, sieht es jedoch aus, wie ein Kinderspielplatz – so muss es sich für die Fahrer auch anfühlen, denn dieser Kurs wird nicht gefahren, sondern geflogen.

Worte werden dem Spektakel nicht gerecht, deshalb hier einige bewegte Bilder vom letzten Jahr (Cam Zink):

Untitled from Châtel Mountain Style on Vimeo.

Nachfolgend nun die aktuellen Bilder vom Bau der Strecke. Man beachte den kleinen süssen Scott-Drop…

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 4. Juli 2012