Freestyle.ch Logo

freestyle.ch wird in diesem Jahr zum 18. Mal durchgeführt. Wäre freestyle.ch ein Mensch, würde man von volljährig reden. Doch Traditionen und solcherart Ansichten haben es bei dieser Art von Veranstaltung schwer. Sie lebt von der Veränderung. Gewohnheit bleibt der Freund des Gewöhnlichen, Routine heisst der Feind. Soweit soll es nie kommen.

Bereits heute informiert freestyle.ch, das im letzten Jahr 32’000 Zuschauer auf der Landiwiese Zürich anzog, über neue Pläne. Der Zuschauerzuspruch machte in den letzten Monaten viel Denkarbeit nötig. Die Vorbereitungen für Europas grössten Event dieser Art, der in diesem Jahr am Wochenende

Zürich: Vorjahressieger vom 22. und 23. September wiederum auf der Landiwiese in Zürich stattfindet, laufen bereits jetzt und Schweizer Olympia-Hoffnung im Freeski, auf Hochtouren. Die Macher warten mit markanten Veränderungen auf, über die zu reden es sich bereits jetzt lohnt.

Fliegt 2012 erstmals mit neuer Aussicht über Zürich: Vorjahressieger und Schweizer Olympia-Hoffnung im Freeski, Elias Ambühl. (Bild: Marc Weiler/freestyle.ch)

Neues Layout für das Veranstaltungsgelände

Damit das Eventerlebnis noch attraktiver wird und die Besucherströme optimiert werden können, entstehen zurzeit neue Gestaltungspläne für das Gelände. Die Big-Air-Schanze wird markant verschoben, viel näher zum See aufgebaut. Der Zuschauerbereich darum herum arenaförmig gestaltet, was dem Zuschauer von jedem Standort aus ideale Sicht auf alle der vier grossen Sportinfrastrukturen garantiert.

Neu: Label-World wird anders strukturiert. Junge Labels werden gefördert.

Durch das neue Veranstaltungs-Layout wird auch die Trendsport-Messe «Label-World» mit den Ständen von Firmen und Organisationen rund um die Freestylsport-Industrie neu geplant. Ein ganz besonderes Anliegen der Veranstalter sind die jungen innovativen Schweizer Labels. Start-up Unternehmer erhalten die Möglichkeit, sich zu günstigeren Konditionen für einen Standplatz bei freestyle.ch zu bewerben.

Auf die Nachfrage reagiert: Auf Facebook-Input der Fans berücksichtigt freestyle.ch erstmals Mountainbike Dirt Jump als Contest-Disziplin. (Bild: Michael Suter/FAF AG)

Neu: MTB-Dirt Jump wird erstmals Contest-Disziplin

So wie die Athleten der Sportart und die Macher von freestyle.ch ihrem Anlass stets neue Impulse verleihen, treiben auch die Zuschauer die Veranstaltung voran. Von ihren Facebook-Fans inspiriert (inzwischen hat freestyle.ch 45’200 Follower) wird in diesem Jahr erstmals ein Mountainbike-Dirt-Jump-Contest stattfinden.

Neu: Ein Skate-Contest für Jedermann | Jedefrau

Nachdem die Bowl und die Mini Ramp bei den Besuchern in den letzten Jahren so gut ankamen, tragen die Veranstalter in diesem Jahr das Skateboarden noch näher zum Publikum. Die grosse Skate-Rampe wird ersetzt durch eine Skate-Fläche, die als Unterlage für das in den USA äusserst beliebte «Game of Skate» dient. Hier startet jeder Mann, jede Frau, jedes Kind – je grösser das Trick-Repertoire und die Kreativität, desto besser stehen die Chancen, sich in den Finals vom Sonntag wie die Grossen feiern zu lassen.

Neue sportliche Dimension vor Augen

Weil Freeski und Snowboard Slopestyle in Sotschi, in der Stadt am Schwarzen Meer, 2014 erstmals als olympische Disziplinen geführt werden, öffnet sich für die Sportler eine neue Dimension. Ihrer Unbeschwertheit wird dies wohl keinen Abbruch tun. Diese Athleten fühlen den Puls der Zeit voraus. Die olympischen Spiele von Sotschi werden die Slopestyle-Spezialisten in den Disziplinen Freeski und Snowboard (darunter gehören Schweizer zu den Besten) schon in diesem Jahr vor Augen haben. Doch bevor es an die «russische Riviera» geht, können sie ihren Ehrgeiz unter sich noch zweimal auf der Landiwiese an der «Schweizerischen Riviera» messen.

freestyle.ch
Samstag, 22. September 2012
Sonntag, 23. September 2012

Start Kartenvorverkauf: August 2012

www.freestyle.ch

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 20. Juni 2012