Carlin Dunne

Birthday 0000-00-00
Sponsors Kona, Race Face
Interests Supermoto, Girls
Main Bike Kona Stinky Supreme
Highlights Big Balls Awards Winner Slopestyle Saalbach 2005
Website

Carlin Dunnes Einstieg in die Bikewelt war wirklich heftig! Mit einem geliehenen Kona Stab Primo schoss er sich über den berühmten Moreno Valley Gap, der bisher nur Wade Simmons in NWD3 gestanden ist. Carlin wollte mit dieser kranken Aktion beim Race Face Ultimate Freeride Contest abräumen und schaffte es schlussendlich auf den zweiten Platz. Die Aufmerksamkeit der Bikeindustrie und der Presse war ihm aber sicher, und so hat er kurz nach dieser Aktion Sponsorverträge mit Kona und Race Face abgeschlossen. Seither hat er auch ein eigenes Bike ;-)

Carlin kommt ursprünglich aus dem Motorradsport. Er hat somit das Gefühl für Geschwindigkeit und Flüge schon beim Motocrossen gewonnen, und das sieht man seinem Fahrstil auch klar an. Er fährt wie ein Motocrosser, einfach ohne Motor. Und er hat absolut keine Angst vor unglaublichen Stunts und Gaps. Dies konnten wir eindrücklich beim Slopestyle Contest in Saalbach/Hinterglemm erleben, wo er als einziger Fahrer den 10 m Drop gesprungen
ist. Auf unsere Anfrage hin, wie man sowas überhaupt schon nur in Erwägung zieht , meinte er bloss “I’ve done bigger ones”… Carlin Dunne hat für
diesen krasse Sprung zu Recht den “Big Balls Award” für die krasseste Aktion des Contests gewonnen.

Gerüchten zufolge hat Carlin diesen Sommer (2005) in Bolivien sogar einen 16m Drop gesprungen, und ein Ende der Fahnenstange ist bei ihm noch nicht abzusehen. Im Bereich “höher, weiter, schneller” wird er noch für manche Überraschung sorgen. Und vermutlich noch manchen überdimensionierten Holzpimmel nach Hause tragen können. Wenn ein Fahrer den Begriff “go big” verkörpert, dann eindeutig Carlin Dunne!

Update 2011: Da hatten wir uns wohl getäuscht in Carlin. Nach seinem letzten Auftritt in NWD 7 sah man ihn eigentlich nur noch auf motorisierten Bikes http://www.pinkbike.com/news/Carlin-Dunne-wins-Pikes-Peak-2011.html

Link: http://www.raceface.com/team/dunne.htm

Erstellt von am 19. August 2005