Weil Frau Holle verpennt hat, dürfen wir uns mit verschneiten Ostern abgeben. Da hilft nichts mehr, als ein wehmütiger Blick zurück in die vergangene Saison.

Dave und Kägi waren letzten Sommer für eine Woche im Mottolino Freeride Park in Livigno und haben bei der Gelegenheit die geführte Tour über den 3000 Meter hohen Passo Zebru unter die Räder genommen.

Eine wilde Gegend mit unendlich langen Singletrails, aber seht selbst:

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

3 Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 8. April 2012