Seit etwas mehr als zwei Jahren gibt es in der Nähe von Altdorf einen offiziellen Trail: Die Downhillstrecke Schattdorf / Haldi

Wer die Urner Biker und Trails nicht kennt, sollte sich zuerst mal die Bilder von der Strecke zu Gemüte führen. Die Urner Trails sind bekannt dafür, ziemlich steil und technisch zu sein. Die Downhill Bikestrecke am Haldi ist zwar dank den Anliegern und der sauberen Beschaffenheit nicht ganz so technisch, aber dafür mindestens so steil, wie die meisten Trails in Uri.

Die Downhill Bikestrecke am Haldi ist definitiv nichts für Anfänger!

Luftseilbahn Downhillstrecke Schattdorf haldi schattdorf downhill bike

Der Einstieg zum Trail. Letzte Chance, um sich mental vorzubereiten.. :)

Fortgeschrittene Bikepark-Heizer und Freerider mit Lust auf etwas mehr, sind hier aber genau richtig. Wunderschön gebaute Anlieger und viele Möglichkeiten, sich in die Luft zu katapultieren werden den Bikepark-Enthusiasten bestimmt gefallen. Es ist beim ersten Besuch anzuraten, sich die Strecke mal in Ruhe anzuschauen und sich an die einzelnen Abschnitte zu gewöhnen. Ein Absturz im steilen Gelände kann schnell fatale Folgen nach sich ziehen.

Die Luftseilbahn Schattdorf/Haldi

Die Gondelbahn im Schattdorf befindet sich mitten im Dorfkern (bei der Post) und bietet unzählige Parkplätze. Zumal die Strecke nicht sonderlich viel frequentiert wird, sollten immer genügend Plätze frei sein.

Luftseilbahn haldi schattdorf downhill bike

Nicht riesig, aber genügend Platz für ein paar Biker

Die Kosten für eine einzelne Fahrt ohne Vergünstigungen betragen stolze CHF 16.40. CHF 7.40 für eine erwachsene Person und CHF 9.- für das Bike.
Auch mit GA oder Halbtax bezahlt man also mindestens CHF 10.- für eine einzelne Fahrt. Die Bahn bringt einen dann von ca. 500 auf fast 1100 Meter über Meer.

Die Downhill Bikestrecke Schattdorf/Haldi

Nachdem man an der Bergstation Haldi ausgestiegen ist, muss man noch geschätzte 50 Höhenmeter mit Muskelkraft überwinden, bevor man zum Traileinstieg gelangt. Die Beschilderung ist gut und man findet den Einstieg ohne Probleme.

Los geht’s dann auf einem kurzen Wiesenstück, welche jeden Neuling bestimmt in die Irre führt: Gemütlich und flowig fährt man Richtung Tal und hat das Gefühl, auf einem leichten Freeride-Trail gelandet zu sein.

Nach weniger als 100 Metern geht es aber richtig zur Sache.

Luftseilbahn Downhillstrecke Schattdorf haldi schattdorf downhill bike

Das ist kein Trail, auf dem man fröhlich vor sich her springt.. Zuerst mal alles genau inspizieren, bevor man sich in die Tiefe stürzt.

Nach dem Einstieg in den Wald, beginnt die eigentliche Downhillstrecke und bringt Anfänger und Streckenneulinge sicherlich etwas in Verlegenheit. Die Landschaft rund um den Trail ist äusserst karg und verdammt steil. Man muss sich erstmal auf den Trail einschiessen, bevor man sich wirklich wohl fühlt.

Die Strecke lässt sich am ehesten als „Klassisch gebaute Downhillstrecke in schwer zugänglichem Gelände“ beschreiben. An dieser Stelle wirklich mal grossen Respekt an die Streckenbauer, es ist bestimmt nicht einfach, an einem so steilen Hang Anlieger und Sprünge reinzubauen.

Im Mittelteil aber auch gegen Ende, bietet der Trail grosse Herausforderungen an den Fahrer: Meterhohe Rolldowns, richtig steile Anlieger und viele kniffelige Sprünge und Drops.

Luftseilbahn Downhillstrecke Schattdorf haldi schattdorf downhill bike

So schöne Anlieger findet man nirgends in der Region

Streckenbedingungen/Wetter

Aufgrund des steilen Geländes und des erdigen Untergrunds, würde ich die Strecke nur in leicht feuchtem oder trockenen Zustand empfehlen. Zu nass oder zu trocken ist bestimmt supoptimal. Bei Regen würde ich den Trail auf jeden Fall meiden.

Fazit

Die Downhill Bikestrecke am Haldi ist sicherlich nichts für Einsteiger. Auch etwas erfahrenere Biker finden hier ihre Herausforderung und die hartgesottenen Downhiller haben einen technisch hochstehenden Spielplatz, um sich auszutoben.

Einen guten Eindruck vom Grossteil der Strecke bekommt man in folgendem Film:

Weitere Bilder zur Downhillstrecke Haldi gibt’s in unserer Gallerie: http://www.flowzone.ch/images/thumbnails.php?album=110

Offizielle Webseite: www.haldi-uri.ch

Author: Serki

Leidenschaftlicher Mountain Biker seit 1995.
Baujahr: 1975 | Länge: 187 cm | Breite: 90 Kg
Bikes: Banshee Spitfire, Santa Cruz Chameleon, Specialized Demo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 10. Juni 2013