In Engelberg soll es scheinbar eine Bikestrecke geben… hatten wir gehört.

Tatsächlich ist es nicht nur eine, sondern 3 Strecken (plus eine Devilbike Strecke), wie uns die Webseite nach kurzer Recherche verriet. Wir denken uns, das kann man ja mal ausprobieren und sind spontan vor Ort, haben eine Liftkarte gekauft und schon in der Gondel zum Trübsee. Nach einer kurzen Tretpassage, mit Blick auf ein paar Pedalo fahrende indische Touristen auf dem Trübsee, kommen wir zur Sesselbahn Jochpass. Da scheint man nur so halb auf Biker vorbereitet zu sein, der Bikeverlad ist noch etwas unflüssig, aber die Liftjungs sind nett und es funktioniert. Aus dem Lift sehen wir den Biketrail, an dessen Entwässerung noch gearbeitet wird… wir sind gespannt, was uns hier erwartet.

Engelberg Trail Downhill Freeride Trudy

Biketrail Engstlenalp

Am Jochpass angekommen erwartet uns der Biketrail zur Engstlenalp. Dieser speziell für Biker gekennzeichnete Weg schlängelt sich durch flowiges alpines Gelände. Wegauflage ist meist feiner Schotter, garniert mit Kuhfladen. Es ist ein gemässigter Trail, der kein hohes Fahrkönnen abverlangt. Am Rand tummeln sich Murmeltiere, die zu unserem Erstaunen noch nicht mal scheu sind.
Unterwegs kommen uns ein paar Wandererinnen entgegen – leider sind die Schilder am Traileinstieg und -ende nur auf Deutsch – schwer verständlich, angesichts der Zahl internationaler Touristen in Engelberg. Unten angekommen steht fest – dieser Trail ist nett, aber bikerisch nichts Besonderes. Im Lift (nach dem Kontakt mit einem etwas knarzigen Liftler) sieht der für Biker gesperrte Wanderweg verlockender aus. Hm, vielleicht sollte das der Biketrail sein.

Trudy Trail

Nun wartet der Trudy Trail auf uns. Hier wird unten noch gebaut, oben ist er jedoch fahrbar. Wir fahren los und fühlen uns wohler. Es ist ein alpiner Trail mit ein paar Stufen und Felsen, der sich gut in die Landschaft integriert. Hier geht es deutlich mehr zur Sache, als runter zur Engstlenalp. Trotz der eher einheitlichen Landschaft, ist die Strecke doch abwechslungsreich, auch mal ruppig. Federweg hilft. Hier und da flowige Anlieger, ab und an engere Kurven, zwischendurch ein paar kleinere Sprünge und technischere Stücke. In den meisten Parks wäre das eine rote Strecke oder einfach ein Freeridetrail – leider können wir aufgrund der Trailbauarbeiten unten nur den oberen Teil fahren. Unten weichen wir auf die Devilbike (Trottinett) Strecke aus. Doch wir erkennen – Trudy macht Spass.
Engelberg Downhill Freeride Trudy Bike Mountainbike
Nach dem leckeren Militärkäsebrot am Bärghuis Jochpass, treffen wir dort die Trailbauer von Trudy und wechseln ein paar Worte. Sie seien noch nicht fertig und es sei noch zu weich und müsste erst verfestigt werden. Aber bald könne man auch unten fahren… Weiterhin planen sie noch mehr, eine einfachere Strecke bauen (bzw. den Trottinettweg verbessern) und dann vielleicht noch ein schwarzer Downhill. Da sind wir ja mal gespannt…
Auf dem Weg nach Engelberg schauen wir noch bei den North Shores der Gerschnialp vorbei. Da ist viel Holz verbaut, für Liebhaber von Holzgaps und Drops ist da auf jeden Fall was dabei – für uns weniger, wir staunen und fahren drum herum. Wir lieben halt eher den Flow und weniger die krassen Sachen.
Unten angekommen ist der Eindruck von Engelberg besser als erwartet und wir haben das Gefühl, dass etwas geht in Engelberg. Ausser uns, waren zwar nur zwei Tourenbiker und die Trailbauer da, aber es war Freitag und von den Bikestrecken in Engelberg wissen wohl noch wenige und der Preis des Lifttickets ist doch recht hoch. Aber wenn die Akzeptanz der Strecken steigt, dann gibt es ja vielleicht doch mal einen Bikepark in der Zentralschweiz. Schliesslich haben ja alle Parks klein angefangen…

Author: jan

20 Kommentare:

  • Da bedank ich mich wieder mal herzlich! Nicht nur fürs Auskundschaften, sondern auch fürs berichten.
    Freut mich, dass da wieder etwas geht. Aber allzu euphorisch möchte ich noch nicht werden. Ohne pessimistisch klingen zu wollen, da oben gingen in Vergangenheit schon einige vielversprechende Projekte baden…

  • Schon lustig wie sich das trifft ich war letztes Wochenende oben…nachdem ich vergangenes Jahr tausend mal absteigen musste weil zu ruppig, zu steil was auch immer war hat es enorm Spass gemacht letztes Wochenende :)

    Und euer Bericht entspricht eigentlich genau meiner Meinung…auf dem Trudytrail haben wir dann aber auch einige verdutzte Wanderer angetroffen die meinten sie wären wohl falsch gelaufen…die konnten deutsch, da ist ganz klar „wer lesen tut ist klar im Vorteil“…

  • Trudy Trail… meine Schulter juckt wenn ich das ausspreche. Letzten Herbst gabs einen schönen
    nicht ganz gelungenen Frontflip auf dieser Strecke. Auch damals wurde gebaut….
    Danke für den Bericht, bin demnächst wieder mal oben.
    Gruss Steph

  • frage, kann man den Trudy auch als uphill benützen ?? ich kämme nähmlich von Innerkirchen auf die Engstlenalp via Jochpass nach Engelberg. Danke für eine antwort oder kommentar gruss shilaty

  • habe es falsch gefragt ich meinte natürlich nicht den Trudy sondern den trail vom Jochpass zur Engstlernalp sorry, shilaty

  • Ja den Engstlentrail kann man raufpedalieren.
    Schöner Text!
    Der Engstlentrail macht mir persönlich ziemlich Spass, vielleicht auch weil ich früher mal Dualslalom gefahren bin. Man kann da immer mehr ans Limit gehen und herrlich driften…:
    http://www.pinkbike.com/photo/5042023/

    Vielleicht noch zu erwähnen: 2Tagespass ist dann 55sfr. , die 2 Tage müssen innerhalb von 2Wochen aufgebraucht werden.

    Ein Bikeparadis wird Engelberg aber nie werden.

  • Immer her mit den Inputs! Bin also drauf und dran wieder mal nach Engelberg zu fahren.. Ein zehnjähriger Boykott ist lange genug, wie ich finde ;-)

    HAMMERfoto Roger!! gotta love tilt-shift :)

  • Nid schlächt… wirklich gelungener Bericht! ;-) Macht irgendwie Lust auf mehr da auch ich Engelberg im Sommer meide wie die Pest ;-) Gäbe es eine Möglichkeit die Trailbauer zu motivieren/unterstützen oder müsste man da generell die Bahnen anschreiben und mal ein Kompliment aussprechen? ;-)

  • Halllo Leute!

    Ich befasse mich momentan mit dem Thema Sensibilisierung von Biker und Wanderer in Engelberg! Das Ziel ist unter anderem, dass sich der Mountainbikesport in Engelberg etablieren kann! Dazu habe ich eine Umfrage gestaltet. In dieser könntet ihr Eure Wünsche, Bedürfnisse und Empfehlungen welche ihr an Engelberg bzgl. Biken habt mitteilen und diese würden schlussendlich auch so kommuniziert werden.

    Wäre Euch sehr dankbar, wenn ihr euch kurz die Zeit nehmen könntet und etwas gutes für die Biker tun würdet!

    Die Umfrage findet ihr hier! https://www.dropbox.com/s/earxltdfwj6bhh1/Fragebogen_Biker_Digital.docx

    Sportliche Grüsse

    Dario

  • Wow, hier ist ja was los…

    @Roger: Hammershot. Find ich völlig geil.
    @Dario: fehlt da nicht ’ne Kontaktadresse wohin der Fragebogen zurückgeschickt werden soll?

    Leider musste ich gestern sehen, wie schnell das den Bach runter gehen kann ’ner DH Piste… in Disentis.

  • danke für deine auskunft Roger, wenn das wetter einigermassen gut ist will ich mein alpencross starten geplant hatte ich diesen in der ersten juliwoche bin von Lugano über den Römmerweg (Ceneri – Quartino) das Maggiatal hoch zum Sambuco dann zog ein gewitter auf und es wurde nichts mit der weiterfahrt nach dem Naret und dem Cristalinopass… übernachtete in Fusio am folgendem tag wars noch schlechter und brach meine tour ab tat gut daran den auch der Nufenen war gesperrt, ich hoffe das die nächste woche besser wird, bin nähmlich ein tourenfahrer für ein freerider bin ich zu jung 60j meint ihr nicht??? gruss shilaty

  • @Jan und alle anderen! Stimmt, ich hab‘ diese noch vergessen.. also Kontaktadresse für die Umfrage ist

    dario.kueffer@gmx.ch

    Vielen Dank!

  • @ Senna du kannst am North Shore Bike Club Engelberg danken und natürlich ein ganz grosses Dankeschön an Erwin Gabriel vom Bärghuis Jochpass. Er hat den Trudy Trail ins Leben gerufen und macht auf den Unterhalt. Aber wenn du den Titlisbahnen auch schreibst, merken Sie eventuell auch, dass das Bedürfniss für mehr Trails in Engelberg da ist.

  • Ihr macht vielleicht verrückte Sachen.. Sehe gar kein ess trink bild? Wasn los?

  • Hey Krusche du Superheld, hier sind eigentlich alle lieb zueinander. Das ist vielleicht nix für dich.
    Spar dir die Sprüche für deine Freunde bei der IBC. Danke und Ade

  • Hey Ucmacs, Irgendwas falsch verstanden?
    Was meinst Du mir eigentlich? Und was mit IBC

  • Danke Flowzone für den geilen Bericht! Wir sind sehr begeistert und wollen eure Kritik mit viel Elan umsetzen! Wir möchten einen riesen Dank an das Bärghuis Jochpass, den Alpgenossen Nidwalden, sowie den Titlisbahnen aussprechen!!!!
    Die Trailbauer mit dem schmerzenden Rücken lassen Grüssen!
    P.s: Die Unterhaltsarbeiten am Trudytrail + die neue Streckenführung sind abgeschlossen! -> Ride on Trudytrail Dudes!

  • An die Trailbauer…ganz geil was ihr da zusammengeschustert habt…war letzten Samstag wieder oben. Knifflige Passagen, flowige Stellen…macht echt Laune yeah :) nur ein Schlauchkiller scheint die Strecke zu sein wir haben einige Jungs angetroffen die eine Zwangspause einlegen mussten.

  • @ Roman, super dass dir der Trudytrail gefällt! Wir sind drauf und dran die Strecke zu verbessern, damit es auch nicht mehr ein Schlauchkiller sein wird, aber damit die kniffligen Passagen erhalten bleiben, gibt es halt ab und zu auch eine Platte. :-)

  • So jetzt haben wir uns das auch mal angeschaut und ich muss sagen das ist ganz nett!
    Weiter so und dann wird das doch noch zum kleinen Bikeparadies

    http://www.flowzone.ch/news/14018/spot-review-trudy-trail-engelberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 25. August 2012