Der Trail vom Corviglia runter nach St. Moritz war schon immer ein besonderes Leckerbissen. Kaum etwas war gebaut und dennoch fühlte man sich wie auf einem Pumptrack durch die Berge. Vorallem mit dem Hardtail ist das ein unvergleichlicher Spass und super flowig.

Ein paar Ausschnitte dieses Trails sieht man in userem Video Viva la Grischa – Mountainbiking im Engadin

Nun haben die Tourismusverantwortlichen nochmal nachgelegt und einen richtigen Pumptrack aus dem Boden gestampf, aber nicht so ein kleines Rundigen auf irgendeinem Parkplatz, sondern von der Corviglia runter nach St. Moritz. Der Start der Strecke folgt der ursprünglichen Routenführung, nach der Hälfte wird er jedoch aussen herumgeführt und bietet somit ein noch längeres Fahrvergnügen.

Engadin St. Moritz Corviglia MTB Mountain Bike Freeride

Da gibt es wohl nichts mehr hinzuzufügen – Schöne Aussichten, Hammertrails und Bikespass pur auf der Corviglia

Wir werden uns dieses Leckerbissen auf jeden Fall noch dieses Jahr gönnen und mehr darüber berichten.

 

Zwischenzeitlich könnt ihr euch an diesen bewegten Bildern sattsehen. Pumptrack Corviglia St. Moritz

Sieht vielversprechend und äusserst flowig aus! Wir sind gespannt.

Noch ein Grund mehr, ins Oberengadin zu reisen.

Engadin St. Moritz Corviglia Bike Mountainbike Freeride Strecke Singletrail Pumptrack

Die Strecke vom Corviglia war schon immer wie ein Pumptrack – Jetzt haben die Verantwortlichen tatsächlich einen daraus gemacht!

Hier noch die Streckenführung auf der Karte:

St. Moritz Corviglia Pumptrack Strecke Downhill Mountainbike

Die Streckenführung des Pumptracks auf der Corviglia im Detail

 

Update 2014: Wir hatten endlich die Gelegenheit den neuen Pumptrail am Corviglia zu fahren und waren begeistert.

Hier der Bericht dazu: Der neue Pumptrail am Corviglia

Author: Serki

Leidenschaftlicher Mountain Biker seit 1995.
Baujahr: 1975 | Länge: 187 cm | Breite: 90 Kg
Bikes: Banshee Spitfire, Santa Cruz Chameleon, Specialized Demo

2 Kommentare:

  • Ich war vorletztes Wochenende in St. Moritz…die Strecke ist der absolute Oberhammer…flow ohne Ende…da möchte man am liebsten garnicht mehr aufhören. Einzig die Arme und Bein schreien bald nach einer Pause :D

  • Ja das hab ich jetzt von verschiedenen Seiten schon gehört und bin schon ganz gespannt drauf. Nur noch 3 Wochen und dann bin ich auch wieder im gelobten Land :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 25. Juli 2012