Camelbak Mule

Preis CHF 140.-
Gewicht ca. 800 g
Website http://www.camelbak.com

Schon seit Jahren ist der Camelbak „Mule“ speziell bei Bikern einer
der beliebtesten Trinkrucksäcke. Er wurde von Jahr zu Jahr verbessert
und präsentiert sich nun in Topform.

Der Rückenbereich ist effektiv und bequem gepolstert und hat unterbrochene Kontaktflächen, damit der Hitzestau und somit die Schweissbildung am Rücken minimiert wird. Auch die Schultergurte sind sehr angenehm zu tragen, sind weder zu dick noch zu dünn. Speziell zu erwähnen ist das separate Fach für das (Omega)Trink-Reservoir, welches 3 Liter Flüssigkeit fasst. Wenn man also unterwegs nachfüllen möchte, muss man nicht den ganzen Inhalt des Rucksackes rausnehmen, sondern nur das eine Fach öffnen und kann das Reservoir auffüllen, ohne den Schlauch zu entfernen. Das Hauptfach des Rucksackes fasst ungefähr 4 Liter Volumen, reicht also für eine Windjacke und etwas Werkzeug. Ausserdem hat man dank der Kompressions-Riemen noch zusätzlichen Stauraum, der gut reguliert werden kann. Ganz aussen findet man zudem ein kleineres Fach, das organizermässig mit Fächern unterteilt ist. Ein weiteres, durchaus praktische Feature: Eine kleine Tasche mit weichem Fleecepolster und wasserdichtem Reissverschluss, in der sich zum Beispiel ein MP3-Player oder ein Natel verstauen lässt.

Fazit:
Ein absolut gelungener Bike-Rucksack mit vielen durchachten Details, die der Biker zu schätzen weiss. Für Tagestouren im Sommer ist die Grösse des „Mule“ völlig ausreichend um das Nötigste zu verstauen. Ausserdem ist er gut verarbeitet und wird für mich noch auf vielen harten Touren ein treuer Begleiter sein.

Link: http://www.foxracing.com

Author: flowzone

riding passion switzerland
flowzone is all about mountain biking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 10. Juli 2006