Chain Reaction 4

Die East Coast Leute sind wieder zurück auf dem Bildschirm – mit Chain Reaction 4! Eine gelungene Sammlung von innovativen Fahrern wie Lars Tribus, Aaron Chase, Jeff Lenosky und vielen weiteren Bikekünstlern. Und die Parts von besagten Fahrern sind Extraklasse! Jeff beweist ein weiteres Mal, wieso er den Trials Sport in den USA während vielen Jahren dominiert hat. Rails, Manuals, Skatepark Jams… er scheint regelrecht zu fliegen!
Lars Tribus kann hier wieder einmal seine unglaubliche Vielseitigkeit unter Beweis stellen. Er ist nicht nur ein sinnlos schneller DH Pilot, auch auf Dirtjumps und auf der Strasse zaubert er unglaubliche Tricks.

Der Höhepunkt dieses Videos ist definitiv die Schlusssequenz mit Aaron Chase. Holy shit!!!! Ohne jegeliche Schutzausrüstung wie Helm, Handschuhen und andern überflüssigen Sachen zeigt Aaron die unglaublichsten Stunts wie Backflips in Pools, 360s über Leitplanken und endlos langen Grinds. Und als Zückerchen am Schluss einen BACKFLIP TO MANUAL. Unglaublich… dieser Trick eröffnet neue Horizonte!

Extras? Ja, gibt es auch, und zwar jede Menge davon! Unter anderem ist die komplette Version von CR1 vorhanden, dazu die bis anhin beste Reportage über das Red Bull Rampage Utah 2002. Dazu noch Crashes, noch mehr Freeriding, Trailer…

CR4 ist wirklich empfehlenswert! Insgesamt mehr als zwei Stunden Material, tolle Fahrer und wirklich gute Szenen. Dazu noch der typische Charme der Chain Reaction Movies. Sie zeigen zwar keine exotischen Locations, dafür vermitteln sie viel Fahrspass. Let’s ride!

Author: Serki

Leidenschaftlicher Mountain Biker seit 1995.
Baujahr: 1975 | Länge: 187 cm | Breite: 90 Kg
Bikes: Banshee Spitfire, Santa Cruz Chameleon, Specialized Demo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Erstellt von am 11. Oktober 2007